Kultur & Freizeit in Berlin

Geld, Sex & Querelen

Ein Experiment: Thomas Cadènes großartiger Fortsetzungscomic ?"Sechs aus 49" über eine junge Lottomillionärin wider Willen

 Sechs aus 49

Wooooouuuuuh! Mathilde ist außer sich, immerhin hat sie 30 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Durch einen Zufall, bei dem der Bonvivant Hipollyt Offman nachgeholfen hat. Diesen alles verändernden Umstand, der der Heldin nicht nur traumhaften Reichtum, sondern auch reichlich Unbehagen beschert, setzt der französische Autor und Zeichner Thomas Cadиne in den Mittelpunkt seiner Szenerie. Er führt in die leicht neurotische, aber immer charmante Welt der Pariser Intellektuellen und Studenten. Da wären Mathildes bornierter Papa Henri, die gestresste Mama Irene, der schwule Bruder Romain, der kluge Emanuel oder die beste Freundin Camille. Wir begleiten die Figuren, lernen immerzu neue kennen, erfahren ihre Nöte, Sehnsüchte und Strategien, mit dem Leben zurechtzukommen. Das Ensemble macht das mittlerweile auf drei Bände angewachsene Werk aus.

Sechs aus 49

Doch „Sechs aus 49“ ist nicht einfach nur eine höchst amüsante und geistreich erzählte Graphic Novel. Zwei Dinge machen sie einzigartig. Zum einen ist die Handlung als Fortsetzungsroman konzipiert. ?Vergleichbar mit einer Fernsehserie erschienen erst in Frankreich und kürzlich auch in Deutschland, hier auf der Webseite der „FAZ“, täglich neue Episoden. Damit knüpft das Projekt indirekt an die Ursprünge der modernen Comic-Kultur an, als Ende des 19. Jahrhunderts erstmals Bildgeschichten in amerikanischen Tageszeitungen auftauchten. Die Zusammenfassung in Buchform ist dabei als eine Art publizistischer Zusatz zu verstehen. Eine komprimierende Ergänzung.

Sechs aus 49

Gravierender noch ist allerdings Cadиnes Entscheidung, anstatt nur mit einem Illustrator zu arbeiten, den Schwarm zu nutzen. Bislang sind gut 100 Zeichner involviert, Stars und Newcomer von Bastien Vivиs bis Manuele Fior steuern jeweils eine sechsseitige Episode bei, die dem Handlungsstrang folgt, stilistisch aber komplett frei ist. So springt man von bunten Skizzen zu klarer Schwarz-Weiß-Ästhetik, monochromen Panels und buntem Realismus. Die Vielfalt der Zeichnungen ist grandios, doch übersieht man sie oft durch den temporeichen Sog der mitreißenden Story. Suchtfaktor garantiert!

Text: Jacek Slaski

tip-Bewertung: Herausragend

Sechs aus 49 von Thomas Cadйne, Schreiber & Leser, ?je 220 S., 18,80 Euro

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare