So war es bei der Kochschule Living Kitchen präsentiert von EDEKA

Geschmackvoll Grillen mit frischen Kräutern

Bilder

Zwei Jahre. 23 Koch-Events. Neue Freundschaften. Unzählige Genussmomente.

Im August 2017 wurde gemeinsam mit Ihnen, EDEKA und dem Ehepaar Wiese in der Ratiborstrasse 3a in Kreuzberg angegrillt. Und heute?

…heisst das Motto wieder “Grill-Spezial”. Diesmal jedoch soll nicht das Fleisch oder der Fisch selbst, sondern die Kräuter im Mittelpunkt stehen, die der Grillforelle, dem Tafelspitz und dem karamellisierten Pfirisich den Geschmack geben, sie verfeinern, nach Sommer und Sonne schmecken lassen.

Und das beste: Zitronen-Thymian, Estragon und co. werden gleich im Hinterhof-Gärtchen der Genussfabrik geerntet.

Die Wildbienen tun sich eifrig an den Blüten des prächtigen Lavendelbuschs gütlich, der gleich am Eingang des Kräutergartens blüht. Zwei Teilnehmer pflücken Wildkräuter für den ersten Gang. Auftakt des Abends soll eine Grillforelle mit Kräuterfüllung, Wildkräutertomatensalat, Rosenblättern und Rettich sein. Im Innern der Genussfabrik werden die Kräuter gewaschen und gezupft. Dressing wird mit EDEKA-Bio-Olivenöl angerührt. Die Grillforellen entgrätet und mit einem wunderbar duftenden Gemisch aus Zitrone, Rosmarin, Thymian und Wachholder gestopft. Danach landen sie auf dem Grill.

Zum Anstossen dienen ausgewählte Weine von EDEKA. Ein Spanier- fruchtig und mit langem Abgang. Und ein Chilene – kräftig, mit ausgewogener Holznote. Der frisch gemachte Eistee von Marion Wiese passt zum Thema: Pfirsich-Estragon- und Gurken-Wacholder-Geschmack.

Zum Hauptgang wird der Tafelspitz mit frischen Kräutern mariniert, dazu kommen Grill-Maiskolben, die mit frischer Estragon-Butter bestrichen werden und lila Kartoffelsalat mit Topinambur und Liebstöckel. Der Tafelspitz ist wunderbar zart. Die frischen Kräuter im Gericht unterstreichen den natürlichen Geschmack des Fleischs und den milden Goût der Kartoffeln. Gegen 9 Uhr legt die blaue Stunde einen gemütlichen Schleier über den Hinterhofgarten der Kreuzberger Genussfabrik. Angesättigt und gut gelaunt werden Gespräche vertieft.

Die Dessertgruppe ist jedoch noch im Endspurt. Füllt die halbierten Pfirsiche mit Marshmallows und garniert die duftende Frucht mit einem Thymianzweig. Die halben Pfirsiche garen jetzt auf dem Grill. Aus frisch ausgepresstem Grapefruit-Saft, Madaira, dem Abrieb einer Limette und frischer Minze aus dem Garten entsteht ein Sorbet, das das Sommer-Dessert komplett macht. Dazu ein frisch aufgebrühter Espresso…

Wir freuen uns schon auf die Grillsaison 2020.

Text und Video: Rosanna Steppat
Fotos: Lena Ganssmann