Gesucht wird: Der neue Sound Berlins

Berlin

Die Berlin Music Comission sucht ab sofort wieder Musiker und Bands, die den Sound der Hautstadt ausmachen. Bereits zum sechsten Mal soll im Herbst die Compilation „listen to berlin“ erscheinen, die die innovativen Trends der Berliner Musikszene repräsentieren soll. Der Tonträger wird dann, wie schon in den letzten Jahren auch, auf diversen Messen, Festivals, Kongressen und Branchenveranstaltungen verteilt.
Songs für die CD können Künstler, Labels, Verlage und Produzenten einreichen. Gesucht werden aktuelle Titel aus dem breiten stilistischen Spektrum populärer Musik, von Elektronik bis Indie Rock, von HipHop bis World Music. Voraussetzung ist ein Wohnsitz in Berlin und dass es kein Signing bei einem Major-Label gibt. Die Aufnahmen müssen in technisch veröffentlichungsreifer Form vorliegen und dürfen nicht vor dem 01.01.2012 veröffentlicht worden sein. Künstler, die bereits auf der „listen to berlin“-Compilation 2012/2013 verteten waren, können an der Ausschreibung nicht teilnehmen.
Eingereicht werden darf maximal ein Titel als MP3-Aufnahme (320 bps, max. 5 Min./Titel). Dazu sollte eine Künstler-Info (deutsche & englische Version und ggf. Künstler-URL) gepackt werden, ein Pressefoto plus Albumcover (jeweils als jpg 300 dpi, max. 2 MB), sowie die Kontakte und Adressen der Rechteinhaber. Angegeben werden müssen auch die Titelinfos wie Künstler, Musiktitel (Komponist, Texter, Arrangeur), Titellänge, Veröffentlichungsjahr und ggf. der Albumtitel und die ISRC-Nummer. So weit vorhanden sollten auch Label, Label-LC, Label-URL, Musikverlag und Verlags-URL angegeben werden. Alle Dateien müssen  mit dem Namen des Künstlers gekennzeichnet werden.
Das gesamte Material geht dann an die E-Mail-Adresse [email protected]. Einsendeschluss ist Freitag, der 21. Juni 2013.
Sofern vorhanden sollte man zusätzlich ein physisches Album postalisch an die folgende Adresse geschickt  werden: Piranha Musik, Projekt: listen to berlin 2014, Bergmannstr. 102, 10961 Berlin. Eingesandtes Material kann leider nicht zurück geschickt werden.
Die CD „listen to berlin“ soll dann im September 2013 erscheinen.

Foto: Marko Greitschus  / pixelio.de

Mehr über Cookies erfahren