Ausstellung

Gropius Bau: Mitmach-Ausstellung „Kids Only“ mit Werken von Kindern geplant

Viele hauptberufliche Künstler*innen würden wohl einiges dafür geben, einmal im Gropius Bau ausgestellt zu werden. Das Haus in Mitte genießt einen hervorragenden Ruf, die Ausstellungen in dem Museum werden bundesweit beachtet. Nach der Corona-Schließung wird nun dem Nachwuchs Platz eingeräumt. Der Gropius Bau stellt bei „Kids Only! Deine Kunst bei uns“ die Werke junger Besucher*innen aus. Nicht auszuschließen, dass da mancher erziehungsberechtigter Maler oder Bildhauer ein bisschen neidisch auf seinen Sproß wird.

Gropis Bau plant "Kids Only": Kinderkunst wie diese von Grundschüler Anton zu Corona könnten bald im Museum hängen.
Gropis Bau plant „Kids Only“: Kinderkunst wie diese vom zehnjährigen Grundschüler Anton zu Corona könnten bald im Museum hängen.

„Zeigt uns in euren gemalten Bildern, Zeichnungen, Collagen, Fotografien oder Skulpturen, wie ihr die aktuelle Situation und Kontaktsperre wahrnehmt“, heißt es im offiziellen Aufruf. „Ihr werdet staunen, wie anders eure Kunst wirkt, wenn ihr sie nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern an den Wänden eines Ausstellungshauses und im Zusammenspiel mit anderen Werken erlebt.“

Gropis Bau: „Kids Only“ wird Ausstellung von minderjährigen Künstler*innen

Mitmachen dürfen alle, die selbstständig Kunst produzieren können, aber noch nicht volljährig sind. Entgegengenommen werden die potentiellen Meisterwerke vom 10. bis 26. Juni jeweils von Mittwoch bis Freitag von 14.30 bis 16.30 Uhr im Gropius Bau. „Hier könnt ihr euer Werk gemeinsam mit unseren fachkundigen Kolleg*innen hängen. Bitte meldet euch dazu an der Kasse.“

Mit der Zeit entsteht, so die Idee, dann eine Ausstellung, die dann bis zum 31. Juli zu sehen sein soll. Seit dem 11. Mai zeigt der Gropius Bau auch eine Ausstellung von Lee Mingwei.

Der Gropius Bau zeigt Lee Mingweis "Guernica in Sand", 2006–heute, interaktive Mixed–Media–Installation, Sand, Holzinsel, Beleuchtung, 1300 x 643 cm. Foto: Installationsansicht Lee Mingwei and His Relations, Taipei Fine Arts Museum, 2015/Courtesy/Taipei Fine Arts Museum
Auch im Gropius Bau zu sehen: Lee Mingweis „Guernica in Sand“. Foto: Installationsansicht Lee Mingwei and His Relations, Taipei Fine Arts Museum, 2015/Courtesy/Taipei Fine Arts Museum

Gropius BauNiederkirchnerstr. 7, Kreuzberg, Mi–Mo 10–19 Uhr.


Stück für Stück kommt der Kulturbetrieb wieder – ein Stück weit – in der Normalität an. Es gibt wieder viele spannende Ausstellungen in Berlin zu sehen. Weiterhin findet zwar auch viel im Internet statt (wir haben jeden Tag die besten Stream-Kultur-Tipps für euch), aber immer mehr Institutionen öffnen auch wieder die Türen. Dazu gehören zum Beispiel auch viele Museen und Gallerien.

Mehr über Cookies erfahren