Berlins beste

12 schöne Berliner Schwimmbäder

Schwimmspaß kann man auch in der kalten Jahreszeit haben. Wozu sind schließlich Hallenbäder da. Wir liefern einen Überblick über Berlins Innen-Pools…

Pool des Berliner Hotel Oderberger
Foto: Hotel Oderberger

Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE)
Hier kann eine volle Bahn, also die 50 Meter ohne Unterbrechung geschwommen werden, daneben gibt es ein Nichtschwimmer und ein Plansch- und Behinderten­becken. Für’s Babyschwimmern steht ein extra Raum zur Verfügung, der besser beheizt ist als die oft ziemlich kühle Halle. Paul-Heyse-Straße 26, Prenzlauer Berg, Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa, So 10-17 Uhr, feiertags 10-17 Uhr, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Wellenbad am Spreewaldplatz
Das freizeitorientierte Bad ist eines der wenigen Bäder in Berlin, die behindertengerecht ausgestattet sind. Anziehungsmagnet ist der Spaßbereich mit Wellenbad, Rutsche und Sprudelelementen. Zusätzlich gibt es eine 95°-Grad-Sauna mit kleinem Außenbereich. Wiener Straße 59 H, Kreuzberg, Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa, So 9-22 Uhr, Zeitkarte 90 Min. 5,50 €, ermäßigt 3,50 €, Einzel-Tageskarte 10 €, ermäßigt 8 €


Stadtbad Oderberger
Nach jahrelanger Sanierung dieses geschichtsträchtigen Gemäuers hat die ehemalige „Volksbadeanstalt“ seit 2016 wieder geöffnet. Im Stadtbad Oderberger fühlt man sich direkt ins 19. Jahrhundert zurückversetzt, wenn man im 20 Meter langen Schwimmbecken seine Bahnen zieht. Die Architektur – hohes Gewölbe und Arkadengänge – erinnert stark an eine Kathedrale aus der Neorenaissance. Angeschlossen an den historischen Pool, der mit 1,45 Metern nicht gerade tief ist, gibt es einen Spa-Bereich mit Sauna und Sonnenliegen zum gemütlichen Entspannen. Oderbergerstr. 57, Prenzlauer Berg, Die wechselnden Öffnungszeiten werden 2 Wochen im Voraus publiziert, Erwachsene Schwimmbad Mo-Fr 6 €, Erwachsene Schwimmbad und Sauna Mo-Fr 15 €


Stadtbad Neukölln
Zweifellos eines der schönsten Schwimmbäder der Stadt. Mit Mosaiken und Säulen greift das 1914 erbaute Bad den Stil einer antiken Therme auf und steht unter Denkmalschutz. Neben Senioren-, Frauen-, FKK- und Kinderspezialbadeangeboten bietet die Saunalandschaft im Obergeschoss Erholung für bis zu 150 Personen. Fünf verschiedene Saunakabinen, ein Sanarium, auch als Biosauna bekannt, eine Dampf- und Kräutersauna und ein 30 Grad Caldarium erfordern viel Zeit – also am besten den ganzen Tag freihalten! Ganghoferstraße 3, Neukölln, Öffnungszeiten sehr unterschiedlich wegen Schul-, Vereins- und Kursbetrieb, Montag ist Frauentag, Mo, So 20-22.30 Uhr FKK-Schwimmen, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Schwimmhalle Baumschulenweg
Die Halle verfügt über ein 25-m-Becken,ein Kinderbecken, ein Tauchbecken, Sauna und Solarium (innerhalb der Schwimmhalle/Sauna). Zusätzlich können Kurse wie Aqua-Fitness oder Wassergymnastik belegt werden. Neue Krugallee 209, Treptow, Öffentliches Schwimmen Mo, Di, Fr 6.30-8 Uhr, Sa 7.30-14.30 Uhr, sonst Schul-, Vereins-, Kursbetrieb, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Stadtbad Mitte „James Simon“
Für Sportbegeisterte und Nostalgiker: Das Stadtbad Mitte wurde bereits 1930 eröffnet. Die lichtdurchflutete Schwimmhalle beherbergt ein 50-m-Schwimmbecken und steht mittlerweile unter Denkmalschutz. Im Stadtbad Mitte können außerdem Yoga-Kurse und Massagen gebucht werden. Gartenstraße 5, Mitte, Öffnungszeiten sehr unterschiedlich wegen Schul-, Vereins- und Kursbetrieb, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Schwimmhalle Ernst-Thälmann-Park
Schwimmer haben ein 25-m-Becken zur Verfügung, die Kleineren können sich im Planschbecken mit Rutsche tummeln. Außerdem gibt es ein Tauchbecken sowie eine Saunalandschaft mit Dampfbad, Solarium, Sanarium, Saunagarten und Blockhaus-Sauna. Lilli-Henoch-Straße 20, Prenzlauer Berg, Öffentliches Schwimmen Mo, Di, Do, Fr, So 6.30-22 Uhr, Mi 10-22 Uhr, Sa 6.30-14 Uhr, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Schwimmhalle Fischerinsel
Das Bad ist geteilt in ein 25-m-Becken und ein Nichtschwimmerbecken. Außerdem gibt es eine Sauna mit finnischer Trocken­sauna, Lichtsauna (Sanarium) und Solarium. Fischerinsel 11, Mitte, Öffentliches Schwimmen Mo, Di, Do, Fr 6.30-8 Uhr (danach Schul-, Vereins-, Kursbetrieb), Sa, So 10.30-17.30 Uhr, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Stadtbad Schöneberg
Das 25-m-Becken hat eine Wasser­temperatur von 28° Celsius. Außerdem gibt es ein Nichtschwimmerbecken und ein zusätzliches Kleinkinderbecken. Größere Kinder freuen sich über die Sprunganlage mit 1 m und 3 m, Außenschwimmbecken, Strömungskanal und Großrutsche. Hauptstraße 39, Schöneberg, Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa, So 9-22 Uhr, Zeitkarte 90 Min. 5,50 €, ermäßigt 3,50 €, Einzel-Tageskarte 10 €, ermäßigt 8 €


Stadtbad Lankwitz
Neben der Standard-Ausstattung: 25-m-Becken, Nichtschwimmerbecken und Babybecken gibt es eine 60-m-Rutsche sowie ein 1-m- und 3-m-Sprungbrett. Entschlackungsfreunde finden außerdem eine Saunalandschaft mit Trockensauna (85°C), Aufgußsauna 95°C, Bio-Sauna, Dampfsauna sowie einem Dachgarten, Sauna-Saftbar und Cafeteria. Leonorenstraße 39, Lankwitz, Mo-Fr 8-22 Uhr, Sa, So 9-22 Uhr, Zeitkarte 90 Min. 5,50 €, ermäßigt 3,50 €, Einzel-Tageskarte 10 €, ermäßigt 8 €


Stadtbad Charlottenburg
Die alte Halle des Stadtbads Charlottenburg bietet 4 Bahnen à 25 m in einem großen Becken. Unter den pompösen Wandbildern schwimmt es sich mit einem ganz besonderen Gefühl. Das Schwimmbad, das 1898 erbaut wurde, ist das älteste Stadtbad Berlins – in der neuen Halle, die sich direkt neben der alten befindet, gibt es ein 50-m-Becken, ein Sprungbrett und eine Rutsche. Krumme Straße 10, Charlottenburg, Öffnungszeiten sehr unterschiedlich wegen Schul-, Vereins- und Kursbetrieb, Öffentliches Schwimmen Sa, So 6.30-22 Uhr, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €


Stadtbad Spandau Nord
Auch hier schwimmt es sich geschichtsträchtig: 2011 wurde das Stadtbad Spandau Nord 100 Jahre alt. Die Atmosphäre des Bades fühlt sich auch durch die hohen Gewölbedecken ganz besonders an. Ein Besuch des hauseigenen Solariums tut besonders in den Wintermonaten gut. Radelandstraße 1, Spandau, Öffentliches Schwimmen Mo 9-14 Uhr, Öffnungszeiten an allen anderen Tagen sehr unterschiedlich wegen Schul-, Vereins- und Kursbetrieb, Guten-Morgen-Tarif 3,50 €, Tageskarte für 3 Personen 9 €

Web-Auftritte aller Schwimmbäder unter www.berlinerbaeder.de

Noch mehr zum Thema Fitness und Wellness in Berlin

https://www.tip-berlin.de/10-adressen-fuer-eine-wellness-auszeit/
https://www.tip-berlin.de/fitnessstudios-berlin/
https://www.tip-berlin.de/yoga-in-berlin/

Mehr über Cookies erfahren