Bar

Herr Lindemann in Neukölln

Kräuterkiez – Eine kompetente Bar, die auch mal bloß lässige Kneipe bleibt: zu Besuch bei Herrn Lindemann

weiland

Die recht große Bar mit dem schicken Tresen hinter einer schönen Fensterfront bereichert seit dem vergangenen Spät­sommer Rixdorf. Das Interieur mischt den gerade in der ­Barkultur (und darüber hinaus) angesagten Industrial Style mit der behaglichen Atmosphäre einer alten Stadtvilla. In diesem wohlfeilen Ambiente lebt Gastgeber Peter Edinger seine ­Leidenschaft für Heilkräuter aus. Daher auch der Name: Verdingte sich doch auch ein gewisser Herr Lindemann im vorvergangenen Jahrhundert mit dem Handel von Kräutern und Tinkturen – bis er wegen deren halluzinogener, psychedelischer Wirkung seine Kräutermanufaktur schließen musste. Spirituosen-Kräuter-Mischungen sind also Programm. Köstlich der „Ziegenpeter“, mit der, so sagt man, aphrodisierenden Wirkung von Ziegenkraut sowie Rum, Wermut, Grapefruit, ­Zitronen und Bitters.

Die Kräuter kommen größtenteils aus Edingers eigenem Garten in Brandenburg. Soweit nicht frisch in den Drink gegeben, werden sie von ihm auch getrocknet, fermentiert oder anderweitig verarbeitet.
Wem der Barkeeper mit dem Hund und dem Bart bekannt vorkommen sollte: Peter Edinger gehörte lange zum Stammpersonal des auch weiterhin freundschaftlich verbundenen Tier, ein paar Straßenecken weiter nördlich Richtung Reuterkiez. Damals einer der Vorposten dieser neuen kulinarischen Leidenschaft für und in Neukölln. Und vielleicht, weil seine neue Heimatstadt so einladend tageslichttauglich geworden ist, gibt es am ­Wochenende des Nachmittags nun immer auch ­Kuchen. Und dazu gerne auch schon einen Drink.

Herr Lindemann Richardplatz 16, Neukölln, So–Do 19–2 Uhr, Fr–Sa 19–4 Uhr  (Sa–So ab 12 Uhr Kaffee, Drinks und Kuchen) www.facebook.com/BarHerrLindemann

Mehr über Cookies erfahren