so war es bei tip backstage präsentiert von mastercard priceless berlin im april

Hinter den Kulissen des Friedrichstadt-Palastes

Am 12. April schaute der tip im Rahmen von „tip Backstage präsentiert von Mastercard Priceless Berlin“ hinter die Kulissen der größten Bühne Europas. Die Kommunikationsreferentin des Friedrichstadt-Palastes Viola Finger empfing die 20-köpfige Gruppe im Foyer des Revuetheaters und erzählte nach der Begrüßung einen Schwung aus der wechselvollen Geschichte des Hauses, das sich von der Markthallt zum Zirkusgebäude und hin zum Theater mit Weltruf gemausert hat.

Bilder

 

Die Revue „The One“, die seit knapp zwei Jahren die Bühnen des Friedrichstadt-Palastes mit buntem Leben füllt, wird als absolutes „Must-See“ gehandelt, über die Grenzen Berlins hinaus werden Parallelen zu Shows in Las Vegas gezogen. Nach einer kurzen Reise in die Vergangenheit zeigte Viola Finger den gespannten Teilnehmern den Backstage-Bereich, wo sich Singer und Tänzer auf den Auftritt des Abends vorbereiteten. In der Maske wurden die Tänzerinnen und Tänzer konzentriert gepudert und nachgeschminkt. Es war interessant, die bunten, fantasievollen Perücken hautnah sehen und anfassen zu können, bevor sie auf der Bühne von tausenden Augen bestaunt werden.

Einige Teilnehmer erkannten im Kostümfundus auch den Federschmuck wieder, der auf meterhohen Plakaten abgebildet ist, die in ganz Berlin zu sehen sind. Der Weg führte die Teilnehmer weiter zum Herz des Palastes, auf die Bühne. Dort fand gerade die finale Hörprobe statt, eine Artistin turnte grazil mit einem Reifen. Für einige Minuten konnten die Teilnehmer Zeuge der Generalprobe sein. Dann begrüßte ein Überraschungsgast die Gruppe: Gesangssolist Roman Lob vertrat Deutschland 2012 beim Eurovision Song Contest. Heute spielt der 27-jährige „den Einen“ in der 11 Millionen Euro teuren Revue. Roman Lob ist der Star der Show. Die Führung endete nach knapp einer Stunde wieder im Foyer. Dort warteten Gebäck und Getränke auf die Teilnehmer. Den Höhepunkt des Abends, die Show „The One“, sahen einige der Teilnehmer nach der Führung sicher mit anderen Augen.

Am 24. Mai blicken wir im Rahmen von „tip Backstage präsentiert von Mastercard Priceless Berlin“ hinter die Kulissen des Bühnenservice Berlin. Alle Infos hier.

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare