Kino & Film in Berlin

Im Kino: „LOL – Laughing Out Loud“

Die französische Regisseurin Lisa Azuelos hat ihren eigenen Erfolgsfilm von 2008 neu inszeniert.

LOLMit „LOL“ liefert die französische Regisseurin Lisa Azuelos das Hollywood-Remake ihres eigenen harmlosen Komödienerfolgs aus dem Jahre 2008 – und bietet damit Anlass zu vehementem kulturkritischen Protestgeheul. Unter dem Deckmantel der Niedlich- und Nichtigkeit ist alles da: die Wirklichkeit als Fototapete. Die selbstregulierende Romanze. Der auf konsensuelle Lösbarkeit getrimmte Scheinkonflikt. Die spätkapitalistische Körperpolitik. Der Film wird sein jugendliches Publikum trotzdem finden, da hilft auch der Hinweis auf die massiven handwerklichen Schwächen nichts. 

Text: SDH
Foto: Constantin Film Verleih GmbH
tip-Bewertung: Ärgerlich


LOL – Laughing Out Loud
im Kino in Berlin
USA 2011;
R: Lisa Azuelos; D: Miley Cyrus, Demi Moore;
97 Minuten; FSK k.A.;
Kinostart: 31. Mai

WEITERE AKTUELLE FILM-REZENSIONEN 

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]