Kultur & Freizeit in Berlin

Interview mit Personal Trainer Robert Rode

An fehlender Motivation ist schon mancher verzweifelt. Auch Personal ­Trainer, die ihre Kunden auf Trab bringen müssen, die sich oft ihr Leben lang davor gedrückt haben. Robert Rode ist Personal Trainer und packt aus – auch über die besonders harten Fälle

PersonalTrainertip Wie motivieren Sie Ihre Kunden?

Robert Rode Das ist eine Gratwanderung zwischen Lob und Kritik. Auf der einen Seite kontrolliere ich, ob die abgesprochenen Übungen gemacht wurden – das prüfe ich auch schon mal per SMS. Auf der anderen Seite habe ich aber auch Verständnis für die Motivationsprobleme, die in den meisten Menschen schlummern. Die habe ich schließlich auch. Ich streichle also den Schweinehund, versuche aber den Tiger herauszulocken.

tip Wie sieht das in der Praxis aus?

Rode Den Tiger kitzle ich zum Beispiel heraus, wenn ich beim Training bei den Leuten stehe. Dann leisten sie oft 30 bis 40 Prozent mehr und geben sogar zu, dass sie sich ohne mich nicht so anstrengen würden. Ich verändere meinen Tonfall, wenn ich die Leute ansporne, werde aber nie laut. Sicherlich spielt es auch eine Rolle, dass meine Kunden die Trainingseinheit im Voraus bezahlen müssen.

tip Und wie gehen Sie mit dem Schweinehund um?

Rode Verständnisvoll. Bei besonders harten Fällen gehe ich zum Beispiel nicht gleich Joggen, das bringt nichts. Stattdessen trainiere ich Stück für Stück mit leichten Übungen wie Wassergymnastik oder Schwimmen. Und zwar nicht bis in den Grenzbereich der Erschöpfung.

tip Was sind denn richtig harte Fälle?

Rode Die schwierigsten Fälle sind die mit 50, 60 Kilo Übergewicht. Ihnen fehlt oft jegliche Erfahrung mit Sport, so dass wir zum Beispiel in der ersten Zeit auch einfach viel spazieren gehen. Ganz selten ist auch dann mal die Motivation weg. Wenn es gar nicht mehr geht, dann setze ich mich mit meinem Kunden hin und wir reden. Bei richtig kritischen Fällen bringen die ganzen Motivationssprüche, die man mit der Zeit sammelt, nämlich überhaupt nichts. Ich versuche es dann über einen positiven Ansatz. Wir reden darüber, welche Ziele bisher schon erreicht wurden. Da habe ich dann schnell mal ein Foto zur Hand und sage: „Guck mal, wie das vor einem Jahr ausgesehen hat“. Oft haben schwer übergewichtige Kunden auch ein größeres Problem, als nur das Essen von zu vielen Nutellabrötchen. Dann ziehe ich einen Verhaltenstherapeuten zu Rate, damit sie es auch wirklich schaffen, abzunehmen.

tip Und wie ist das mit den Ausreden, wenn man sich doch mal wieder vor einem Training gedrückt hat?

Robert Rode Ich kenne sie alle. Natürlich kommen Ausflüchte wie zu viel Stress, zu wenig Zeit, zu schlechtes Wetter. Ich drehe dann den Spieß um und rede genauso negativ. Manche meiner Kunden erschrecken richtig, wenn sie merken, wie sehr sie jammern. Anstatt Zeit mit Gedanken zu verschwenden, warum etwas nicht geht, sollte man eher Wege finden, wie etwas funktionieren kann – trotz Stress oder schlechtem Wetter. Ein Anfang kann sein, Rolltreppen zu meiden oder
in zügigem Tempo zur Arbeit zu gehen.

tip Wie kann man sich selbst am besten motivieren? Was ist der Trick?

Robert Rode Man sollte sich kleine Ziele stecken, nicht zu große. Fünf Kilo weniger bis Mai sind zum Beispiel gut machbar. Ist das Ziel erreicht, sollte es gefeiert werden. Sich an den eigenen Erfolgen hochziehen – das motiviert am meisten.

Interview: Antje Binder

Foto: Christiane Brinkmann

Robert Rode Personal Trainer, www.rorocoach.de

 

AspriaGUTE ADRESSEN:

Fitness


Aspria Berlin GmbH Karlsruher Straße 20, 10711 Berlin-Wilmersdorf, Tel. 89 06 88 810 www.aspria.de

fit4age Sprengelstraße 15, 13353 Berlin-Wedding, Tel. 33 93 69 89, www.fit4age.net

Nautilus Fitnesscenter Berlin Brabanter Straße 18-20, 10713 Berlin-Wilmersdorf, Tel. 822 91 75, www.nautilus-fitness.de

P 19 Paulstraße 19, 10557 Berlin-Tiergarten, Tel. 393 30 62, www.p19-sportstudio.de, p19sportstudio@aol.com

Wellness

Centro Vital Neuendorfer Straße 25, 13585 Berlin-Spandau, Tel. 818 75-0, www.centrovital-berlin.de

SaarowTherme, Am Kurpark 1, 15526 Bad Saarow, Tel. 033631/868-0, www.bad-saarow.de/therme

Spreewald Therme GmbH, Ringchaussee 152, 03096 Burg, Tel. 035603/18 85-0, www.spreewald-therme.de

Health

Dirk Laubrich, Winzstraße 60, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel. 294 19 29 , www.rueckenfluesterer.de

Donna Mobile, Rheinstraße 46, 12161 Berlin-Schöneberg, Tel. 852 40 60, www.donna-mobile.de

Praxis für ganzheitliche Körper­therapie, Rolfing & Hypnotherapie Karl-Kunger-Straße 3, 12435 Berlin-Treptow, Tel. 53 21 91 91, www.rolfingpraxis-berlin.de

Beauty

101 Haarsystem, Gleimstraße 36, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel. 2478 12 88, www.101haar.com

Delicut the hairdresser Diedenhofer Straße 3, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel. 440 72 93, www.delicut.de

Hypoxi Physio- und Figur­zentrum, Marienburger Straße 3, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel. 47 00 64 77, www.berlin-hypoxi.de

mark sebastian  Massage & Skin Care
Schönhauser Allee 125, 10437 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel. 255 894 52, www.marksebastian.de

Sonstiges

Forum Berufsbildung Charlottenstraße 2, 10969?Berlin-Kreuzberg, Tel. 259 00 80, www.forum-berufsbildung.de

Heilpraktikschule in Selbstverwaltung Mariannenplatz 2a, 10997?Berlin-Kreuzberg, Tel. 693 10 58, www.heilpraktikschule.de

Prof. Vogler-Schulen Turmstraße 21, 10559 Berlin-Tiergarten, Tel. 390 66 00, www.prof-vogler-schulen.de

Foto: Christiane Brinkmann (oben), Betty Myller

TRENDSPORTARTEN IN BERLIN

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentare