Kolumne

Jackie A. entdeckt… Telefonat wegen Frauentag

Ein Prosit auf die Ladys und ihre Unterstützer, die es mit dem Feminismus manchmal genauer nehmen als frau selbst. Zitat zerknirschter Ehemann: „Die Bro-Cultur in den Startups macht mir echt zu schaffen!“

Als da dieser Bauarbeiter meine Straßenüberquerung mit einem „Ui!“ kommentierte, fand ich das nicht nur okay – ich gab sogar ein „Na, alles gut?“ zurück, ich alte Verräter-Sau. Meinen Geschlechtsgenossinnen und mir wünsche ich weniger Tankstellen­blumensträuße und mehr Karate-Kurse, mal Bock auf was Technisches, gern auch mehr Sanftheit im Blick auf die eigenen Makel! Soll die Welt von Hildegard von Bingens, Marie Curies und Regine Hildebrandts nur so wimmeln – und Superheros wie deine und meine Mutter. Mit letzterer hatte ich übrigens gerade telefoniert. Tochter: „Mami, du hast doch schon so viele Frauentagsfeiern erlebt, welche war die beste?“ Mutter: „Das fragst Du mich? Hast du noch nie Frauentag gefeiert?“ Tochter: „Doch, schon. Da hatte so ein Polizist gestrippt, später waren alle betrunken und haben getanzt. Das war schon okay, aber auch nicht total außergewöhnlich jetzt.“ Mutter: „Im Osten wurde da ja immer ganz groß aufgefahren. Und von den übergeord­neten Organen gab es im Betrieb einen wunderschönen Blumenstrauß und eine Einladung zum Essen!“ Tochter: „Oh Mann, das klingt, als wärst du im Erich-Honecker-Fanclub hängenge­blieben.“ Mutter (lacht schmutzig): „Na ist doch kein Wunder bei der Politik hier!“ Tochter: „Mami!“ Mutter „Na ist doch wahr! Hauptsache Diäten erhöhen! Tochter: „Können wir jetzt bitte wieder über den Frauentag sprechen?“ Mutter: „Da ging es schlimmer zu als an den Herrentagen. Bei uns im Café Rendezvous wurden die Männer am Frauentag immer belästigt, so richtig mit Anfassen, hahahaha!“ Tochter: „Mami, was soll das denn jetzt?“ Mutter: „Ja, was denn? Wir waren eben anders drauf als die Westfrauen, nicht so angepasst! Guck dir doch nur mal die Scheidungsquote an, die war doch bei uns zehnmal höher als im Westen!“ Tochter: „Ich hab genauso starke Frauen aus dem Westen getroffen, Gudrun Gut zum Beispiel.“ Mutter: „Die hat dich doch früher immer so genervt, hast du erzählt!“ Tochter: „Da saß ich auch jeden Tag als Azubi in ihrem Büro. Aber eigentlich suche ich immer noch eine Frauentags-Geschichte.“ Mutter: „Frag doch bei Facebook.“ Tochter: „Hab ich schon. Da kam nichts.“ Mutter: „Na siehste. Das sagt doch auch was aus.“ Tochter: „Was soll das aussagen?“ Mutter: „Dass wir immer noch nicht am Ziel angekommen sind! Nicht mal bei den eigenen Festen!“ (Kurzes Schweigen, dann…) Tochter: „Ich hab dich lieb, Mami.“ Mutter: „Ich dich auch, Jackie.“

Kommentiere diesen Beitrag

Kommentiere diesen Beitrag

[fbcomments]