Kino & Stream

100 Jahre Moviemento

Das Moviemento in Kreuzberg
Das Moviemento in Kreuzberg

„Auf der anderen Seite der Leinwand“ hat Bernd Sobolla seine Dokumentation über das Moviemento-Kino genannt, den ältesten noch bespielten Kinosaal Berlins. Dort konnte sich das Publikum früher die Filme auch in einem Saal jenseits der Leinwand ansehen, in dem ein großer Spiegel das seitenverkehrte Bild wieder richtigstellte. In über­tragenem Sinn trifft der Titel auch auf die Programmmacher der 70er- und 80er-Jahre zu (darunter Wieland Speck und Tom Tykwer), die hier von den Impulsen berichten, die das Lichtspielhaus der Off-Kinoszene Berlin geben konnte.

Auf der anderen Seite der Leinwand – 100 Jahre Moviemento, ab Donnerstag, den 29.4. im Moviemento – jeweils montags mit Filmgespräch

www.moviemento.de

Mehr über Cookies erfahren