Kino & Stream

11mm – Fußballfilmfestival im Babylon

Tom meets Zizou

Der Fußballprofi Thomas Broich sieht schon seit Jahren immer ein bisschen aus wie Jesus. So richtig ganz groß ist er in seiner Karriere nirgends herausgekommen, aber überall, wo er gespielt hat, war er irgendwie Kult. Inzwischen hat er einen Vertrag in Australien, wohin ihm Aljoscha Pause für die Langzeitbeobachtung „Tom Meets Zizou – Kein Sommermärchen“ (Bild) gefolgt ist, mit dem am Freitag, den 25.3. die 8. Ausgabe des Fußballfilmfestivals „11mm“ eröffnet wird. Wer mit Zizou gemeint ist, weiß das Zielpublikum von „11mm“ im Schlaf, und was die beiden Idole miteinander zu tun haben, verrät der Film. Neben Thomas Broich selbst und Regisseur Aljoscha Pause werden auch zahlreiche Weggefährten des Fußballers bei der Premiere vor Ort sein – so u.a. der derzeitige Chef-Trainer des Hamburger SV, Michael Oenning, Kult-Fußballer Ansgar Brinkmann und Ex-Hertha-Profi Michйl Mazingu-Dinzey.
Darüber hinaus gibt es die übliche Mischung aus Spielfilmen und Dokus über die wichtigste Nebensache der Welt, zum Beispiel „Eisern vereint“ (über den 1. FC Union). Inhalticher Schwerpunkt des Festivals ist im Hinblick auf die im Juni und Juli diesen Jahres in Deutschland stattfindene Fußball-WM der Frauenfußball. Schon im Jahr 2008 konnte die Filmemacherin Britta Becker mit ihrem Film „Die besten Frauen der Welt“ den Hauptpreis „Goldene 11“ des Festivals gewinnen. Die Münchnerin hatte die Frauennationalelf bei der WM 2007 in China mit der Kamera begleitet.

11mm – 8. Fussballfilmfestival, Fr 25. bis Mi 30.3., Babylon Mitte

www.11-mm.de

Mehr über Cookies erfahren