Kino & Stream

25. Internationales Kurzfilmfestival Berlin

25. Internationales Kurzfilmfestival BerlinBereits sein 25. Jubiläum feiert in diesem Jahr das Internationale Kurzfilmfestival Berlin. In den 80er Jahren als Super 8-Filmfestival gestartet, gilt interfilm inzwischen als Festival von europäischem Rang.
Von Dienstag, den 03. November bis Sonntag, den 08. November starten insgesamt rund 500 Kurzfilme in sechs Wettbewerbskategorien, zwei Länderschwerpunkten und mehreren Spezialprogrammen. Hierbei wird das gesamte Spektrum vom Kurzspielfilm über Animations-, Dokumentar- und Experimentalfime bis hin zu Werbe- und Musikclips abgedeckt.
Länderschwerpunkte sind in diesem Jahr Russland und die Niederlande. Doch natürlich darf im zwanzigsten Jahr des Mauerfalls auch die eigene, deutsche Geschichte nicht fehlen. Im Themenschwerpunkt „Ostfront/Westfront“ widmet sich das Festival den Ereignissen zwischen Mauerbau, Mauerfall und der Zeit danach. Besonders interessant dürfte dabei das bisher unveröffentlichte Material aus dem Bestand des Ministeriums für Staatssicherheit sein (MfS), welches auf dem Festival erstmals öffentlich gezeigt wird.
Bereits am Sonntag, den 01.November eröffnet wurde das 2. Internationale Kinder- und Jugendkurzfilmfestival KUKI, welches im Filmtheater am Friedrichshain über 100 internationale Filme für kleine und große Cineasten zeigt. Auch im Rahmen von KUKI gibt es mit „Auf der Mauer auf der Lauer“ ein Spezialprogramm, das sich mit dem Fall der Mauer beschäftigt.

25. Internationales Kurzfilmfestival Berlin, verschiedene Orte, 03.-08. November 2009, Alle Infos unter www.interfilm.de

2. Internationales Kinder- und Jugendkurzfilmfestival – KUKI, Filmtheater am Friedrichshain + Pfefferberg / Haus 13, 01.-08. November, Alle Infos unter www.interfilm.de/kuki2009

Mehr über Cookies erfahren