Kino & Stream

tip-Preview: „Somewhere“ von Sofia Coppola

Foto: Merrick Morton/Tobis

Die Regisseurin kennt das Luxushotel Chateau Marmont ebenso wie wohl auch die spezifische Langeweile, die ihren Helden manchmal plagt. Stephen Dorff spielt den Hollywoodstar Johnny Marco, dessen Slackeralltag zwischen Presseterminen und Mini-Sexabenteuern durch seine plötzlich revitalisierten Vaterpflichten durcheinander gebracht wird, als seine 11-jährige Tochter vor der Apartment-Tür steht. Während Coppola („Lost in Translation“, „Marie Antoinette“) diese Familiengeschichte ganz leise entwickelt, entsteht ein weiteres pointenreiches Bild der Hollywoodaristokratie. Wir zeigen „Some­where“ am Mi 3.11., 20 Uhr in einer Doppel-Preview im Kino Hackesche Höfe (OmU) und im Kant-Kino (DF).

Restkarten gibt es an den Abendkassen der Kinos

Foto: Merrick Morton/Tobis

Somewhere, USA 2010; Regie: Sofia Coppola; Darsteller: Michelle Monaghan (Rebecca), Elle Fanning (Cleo Marco), Stephen Dorff (Johnny Marco), Chris Pontius (Sammy); 98 Minuten

tip-Doppel-Preview, Kino Hackesche Höfe + Kant-Kino, Mi 03.11, 20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren