Kino & Stream

9.999 Euro für 99 Sekunden

FilmkameraBereits zum dritten Mal findet in diesem Jahr der Kurzfilmwettbewerb 99fire-films.de statt. Die Bedingungen sind für alle Teilnehmer gleich: Anfang Februar bekommen die vorher angemeldeten Filmteams zeitgleich dasselbe Thema und haben von da an genau 99 Stunden, um ihr Filmprojekt zu realisieren. Und egal, ob auf Super8, VHS-Video oder HD gedreht – neben der thematischen Vorgabe gibt es nur ein weiteres Kriterium zu erfüllen: Der fertige Film muss am Ende exakt 99 Sekunden lang sein.
Eine hochkarätige Jury, der in diesem Jahr u.a. Anna Maria Mühe und Ursula Karven angehören, entscheidet dann aus allen Einreichungen, wer zur Preisverleihung am 17. Februar 2011 nach Berlin in den Admiralspalast eingeladen wird. Dort werden dann die Preise in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Kamera“ und „Beste Idee“ vergeben. Als Hauptpreis gibt es u.a. 9.999 Euro in der Kategorie „Bester Film“.
Anmeldeschluss für den Wettbewerb 99fire-films.de ist Montag, der 31. Januar 2011 um 18:00 Uhr. Es folgt nur einen Tag später am Dienstag, den 01.02.2011 um 10:00 Uhr die offizielle Themenbekanntgabe. Von nun an haben die teilnehmenden Filmteams exakt 99 Stunden Zeit, um ihre Ideen umzusetzen.

Alle Informationen zur Teilnahme: www.99fire-films.de

Foto: Günter Z. / pixelio.de

Mehr über Cookies erfahren