Kino & Stream

99 Jahre Babelsberg

filmmuseum_potsdamSelbst der amerikanische Filmstar Mae Murray zeigte sich beeindruckt, als Fritz Lang und Erich Pommer sie bei ihrem Besuch der Dreharbeiten zu „Metropolis“ auf dem Filmgelände der UFA in Babelsberg herumführten. Damals war das Studio, das auf die 1912 von der Deutschen Bioscope GmbH gegründeten Ateliers zurückging, eine der leistungsfähigsten Filmgesellschaften der Welt – auch wenn die UFA eigentlich immer am Rande des finanziellen Abgrunds agierte. Bevor nun im Jahr 2012 einhundert Jahre Film in Babelsberg gefeiert werden, hat auch das Filmmuseum Potsdam seine Dauerausstellung dem Thema entsprechend umgebaut. Im Mittelpunkt steht jedoch nicht allein die facettenreiche Vergangenheit Babelsbergs, sondern vor allem der Herstellungsprozess eines Kinofilms, der in sieben neuen Themenräumen erläutert wird. Die Filmbeispiele dazu stammen von den in Babelsberg beheimateten Studios Bioscope, UFA, DEFA und Studio Babelsberg, Texte und Filmausschnitte werden für das internationale Publikum jetzt auch in Englisch präsentiert.

Traumfabrik – 100 Jahre Film in Babelsberg Neue Dauerausstellung im Filmmuseum Potsdam ab Fr 4.11.; www.filmmuseum-potsdam.de

Mehr über Cookies erfahren