Kino & Stream

Afrikamera 2012 im Kino Arsenal im Zeichen der Frau

NathalieDurandEs sind Filmregisseure aus Kamerun, Mali und Burkina Faso und ihre Filme haben auch in Europa für Aufmerksamkeit gesorgt. Was viele aber nicht wissen: Auch Frauen mischen im afrikanischen Filmgeschehen vor und hinter der Kamera mit. Dies allerdings stets unter erschwerten Bedingungen, denn sie brauchen Unabhängigkeit, Bildung, Geld und die richtigen Kontakte – Dinge, zu denen afrikanische Frauen schlechteren Zugang haben als Männer. Welche Leistungen Afrikanerinnen für das Kino dennoch voll- und welche Perspektiven sie einbringen, ist unter dem Motto „African Women On And Behind The Screen“ Schwerpunkt des diesjährigen Afrikamera-Festivals. Neben Filmaufführungen finden dabei auch Diskussionen unter Teilnahme afrikanischer Regisseurinnen statt.

Text: Eva Apraku

Foto: Nathalie Durand

Afrikamera Di 13.11. bis So 18.11. im Arsenal; www.afrikamera.de
Eröffnungsfilm: „Sur la Planche“, 13.11., 20 Uhr

 

Kino und Film in Berlin

Mehr über Cookies erfahren