Kino & Stream

Alfonso Cuarуn mit „Gravity“ weit vorn

Warner_Bros._Pictures

An die Spitze schoss „Gravity“: Alfonso Cuarуn 3D-Science-Fiction-Film spielte in 561 Locations souveräne 2,57 Mio. Euro ein und lockte dabei 255.000 Besucher an. Auf fast ebenso viele Zuschauer kam der Zweitplatzierte, „Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum“, der in 679 Kinos auf 252.000 verkaufte Tickets kam, als Family-Entertainment-Film aber weniger Umsatz vermeldet als der für das erwachsene Publikum avisierte „Gravity“, nämlich 1,85 Mio. Euro. Für Fox ist es nach „Die Croods“ bereits ein zweiter runder Erfolg mit einem Titel von DreamWorks Animation in diesem Jahr. Auf Platz drei folgt „Rush – Alles für den Sieg“, den in 427 Kinos 138.000 Besucher sehen wollten, die für 1,13 Mio. Euro Einspiel standen. „2 Guns“ hielt sich blendend an seinem zweiten Wochenende und kam bei 134.000 Besuchern auf einen Umsatz von 1,07 Mio. Euro. Dahinter beschließt „White House Down“ mit 714.000 Euro Einspiel und 85.000 Zuschauern die Top fünf – „Wir sind die Millers“ hatte zwar mit 90.000 verkauften Tickets etwas mehr Besucher, spielte aber nur 703.000 Euro ein.

Auf Platz neun ging „Liberace“ ins Rennen, der es in 120 Sälen auf 46.000 Besucher und 395.000 Euro Einspiel brachte. Auf Platz 18 landete „Die andere Heimat – Chronik einer Sehnsucht“, der mit 16.000 Besuchern und einem Einspiel von 176.000 Euro noch vor „Metallica Through the Never“ landete, dem in 101 Kinos 14.500 Kinogänger und ein Einspiel von 166.500 Euro beschieden waren.

Deutsche Produktionen in der Top Ten
Bester deutscher Titel war „Keinohrhase und Zweiohrküken“, der am zweiten Wochenende mit 395.000 Euro Einspiel und 62.000 Besuchern Platz acht belegte. Ebenfalls noch ein Fall für die Top Ten: „Da geht noch was“ mit 345.000 Euro Einspiel und 46.000 Besuchern am vierten Wochenende. „V8 – Du willst der Beste sein“ legte am zweiten Wochenende sichtbar zu und kam bei 43.000 Zuschauern auf 253.000 Euro Einspiel und belegte damit den 13. Platz. „Der Geschmack von Apfelkernen“ holte sich auf Platz 17 am zweiten Wochenende 23.000 Besucher und 181.000 Euro Einspiel. Und „Chroniken der Unterwelt – City of Bones“ beschließt die Top 20 am sechsten Wochenende mit 17.000 Zuschauern und einem Boxoffice von 140.000 Euro.

Gesamt wurden immerhin wieder 1,5 Mio. Tickets in den deutschen Kinos verkauft.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Warner Brothers

Mehr über Cookies erfahren