Kino & Stream

Alles Gute zum 60. Geburtstag, Berlinale!

TuanTuanLeonardo DiCaprio und Max Riemelt, Nicole Kidman und David Sieveking, Superstars und Newcomer: Die Berlinale feiert ihren 60. Geburtstag mit einem Programm, in dem neben den großen Namen der eigentliche Platz auf dem Roten Teppich und in den Kinos den Neuentdeckungen gehört. Statt zurück in die Vergangenheit des Festivals zu blicken, haben wir uns lieber mit den jungen Berliner Regisseuren Benjamin Heisenberg und Burhan Qurbani getroffen und mit ihnen über Tierfilme und Religionskonflikte gesprochen. Oskar Roehler hat von seinen Erfahrungen mit Nazipropaganda erzählt, Helmut Berger wollte sich mit uns über Luchino Visconti streiten – und „The Ghost Writer“-Autor Robert Harris zur Verhaftung von Roman Polanski lieber schweigen. Gesprächiger waren da schon Nicole Kidman, Penйlope Cruz, Judy Dench, Kate Hudson und Marion Cotillard, die weiblichen Stars von „Nine“, dem Musical-Bonbon, das sich die Berlinale selbst zum Jubiläum geschenkt hat. Und natürlich unser Titel-Star Leonardo DiCaprio: Er freut sich darauf, dass seine Filme als Zeitkapsel in die Zukunft wandern könnten – wir freuen uns auf die Gegenwart des Festivals.

Alle angesprochenen Interviews, sowie alle Hintergundinformationen finden Sie natürlich während der Berlinale hier auf der Homepage. Unsere Autoren werden praktisch rund um die Uhr für Sie auf der Berlinale unterwegs sein und über alles Wissenswerte berichten. Selbstverständlich werden wir auch wieder von der Berlinale twittern. Über unseren Twitter-Kanal tip-Kino erfahren Sie alle Neuigkeiten von der Berlinale im Kurznachrichten-Stil. Sie können unserem Twitter-Kanal tip-Kino hier auf unserer Seite folgen – oder direkt bei twitter zum Follower werden, um keine Nachricht zu verpassen. –> Folgen Sie uns auf twitter.

Am 11. Februar geht es los mit Weltkino statt Hollywoodrummel: zum Fes­tivalauftakt im Berlinale-Geburtstagsjahr gibt es ein Liebesdrama des chinesischen Filmemachers Wang Quan’an, der bereits 2007 für „Tuya’s ­Wedding“ überraschend den Goldenen Bären gewann. Sein aktueller Film „Tuan Yuan“ handelt von einem ehemaligen Soldaten aus Taiwan, der 50 Jahre nach der Gründung der Volksrepublik China auf das chinesische Festland reisen darf und in Shanghai seine einstige große Liebe wiedersehen will.

Berlinale: 11. bis 21. Februar

Do, 11. Februar
19.30 Tuan Yuan

Berlinale-Palast
(Galavorstellung, kein Kartenverkauf) | 21.00 Zoo-Palast 1
20.00 The River | Retrospektive | 99’ | Einführung: David Thomson | CinemaxX 8
Veselchaki | Panorama | 96’ | CinemaxX 7

Fr, 12. Februar
11.00 Legenda o Suramskoj kreposti | Retrospektive | 87’ | CinemaxX 8
13.00 The Tales of Hoffmann |Retrospektive | 120’ | CinemaxX 8
14.00 Renn, wenn du kannst |Perspektive Deutsches Kino | 112’ | CinemaxX 6
14.30 Beautiful Darling: The Life and Times of Candy Darling, Andy Warhol Superstar |Panorama | 85’ | CineStar 7
15.00 Two Friends and More Than Four Walls – A Lecture | Forum Expanded Perform | Arsenal 1
15.30 Ai no corrida | Retrospektive | 101’ | CinemaxX 8
Alamar |Generation Kplus | 73’ | Zoo-Palast 1
16.00 Berlinale Shorts I |Berlinale Shorts | 82’ | CinemaxX 6
Gangs of New York | Retrospektive | 168’ | Zeughauskino
Howl | Wettbewerb | 90’ | Berlinale-Palast
16.30 The Oath | Forum | 96’ | CineStar 8
17.00 David Wants to Fly | Panorama | 96’ | CineStar 7
17.30 The Trio’s Engagement | Forum | 66’ | Arsenal 1
17.45 Due vite per caso | Panorama | 88’ | CineStar 3
18.00 Play It Again …! | Retro im Museum | Deutsche Kinemathek
Rio das Mortes | Hommage Hanna Schygulla | 84’ | CinemaxX 8
18.30 Tuan Yuan | Wettbewerb | 93’ | Odeon
19.00 Kawasakiho ruze | Panorama | 100’ | Zoo Palast 1
El recuento de los daсos | Forum | 80’ | Arsenal 1
19.15 The Ghost Writer | Wettbewerb | 128’ |
Berlinale-Palast

Kanikosen | Forum | 109’ | CineStar 8
19.30 Renn, wenn du kannst | Perspektive Deutsches Kino | 112’ | CinemaxX 3
Road, Movie | Generation 14plus | 95’ | Babylon
Sommer vorm Balkon | Hommage Wolfgang Kohlhaase | 110’ | mit Audiodeskription, geeignet für Sehbehinderte | Zeughauskino
Sona, the Other Myself | Forum | 82’ | CinemaxX 4
20.00 Alle meine Stehaufmädchen – Von Frauen, die sich was trauen | Panorama | 82’ | CineStar 7
Bill Douglas Trilogie | Vier Jahrzehnte Forum | 174’ | Delphi
Son of Babylon | Panorama | 90’ | CinemaxX 7
Tuan Yuan | Wettbewerb | 93’ | Urania
20.15 Metropolis | Special | 147’ | Friedrichstadtpalast
Veselchaki | Panorama | 96’ | CineStar 3
20.30 A bout de souffle | Retrospektive | 90’ | CinemaxX 8
21.30 El mal ajeno | Panorama | 107’ | Zoo Palast 1
The Meaning of Everything. One Step Forward Two Steps Back | Forum Expanded Perform | Arsenal 1
The Thin Red Line | Retrospektive | 170’ | Odeon
22.00 L’appвt | Retrospektive | 113’ | CinemaxX 8
Berlinale Shorts II | Berlinale Shorts | 74’ | CinemaxX 3
Ikiru | Retrospektive | 143’ | Zeughauskino
Imani | Forum | 82’ | CinemaxX 4
Yella | Retrospektive | 89’ | CineStar 8
22.30 My Name Is Khan | Wettbewerb | 165’ |
Berlinale-Palast

Sex & Drugs & Rock & Roll | Panorama | 115’ | CinemaxX 7
22.45 The Owls | Panorama | 70’ | CineStar 3

ALLE TERMINE, FESTIVALREIHEN UND ORTE STEHEN IM BOOKLET „BERLINALE KOMPLETT“ IN TIP 04/2010

Sie können das Booklet als pdf-Datei auch hier downloaden: TIP-BERLINALE-BOOKLET

 

MEHR BERLINALE

Mein schönstes Berlinale-Erlebnis: Thomas Heise und 10 weitere Filmemacher haben unseren Fragebogen ausgefüllt

Kulinarisches Kino der Berlinale

Interview mit einem Mitglied der Kinderjury 2009


Sechs Personen, die auf der Berlinale 2010 eine besondere Rolle spielen
:

Hanna Schygulla: Schauspielerin und Preisträgerin

Werner Herzog: Filmemacher und Jurypräsident

Wolfgang Kohlhaase: Autor und Preisträger

Sibel Kekilli: Schauspielerin

Zhang Yimou: Filmemacher

Jasmila Zbanic: Filmemacherin

 

Mehr über Cookies erfahren