Kino & Stream

„Amazonia“ im Kino

Amazonia

Ein in Gefangenschaft unter Menschen aufgewachsener Kapuzineraffe entwischt nach einem Flugzeugabsturz im Amazonas-Becken aus seinem Käfig, erlernt das Überleben im Dschungel und findet schließlich Anschluss an seinesgleichen. Das Geschehen wird aus der Perspektive des putzigen Protagonisten gezeigt; die menschlich emotionalisierende Darstellung von Tieren kennt man aus Naturfilmen von Disney. Unterstützt von Tiertrainern gelangen in 3D-Technik vor Ort faszinierende Aufnahmen von Affen und anderen Waldbewohnern, eine visionäre Episode vermittelt den Eindruck eines halluzinogenen Drogentrips.

Text: Ralph Umard

Foto: 2014 polyband Medien GmbH / Le Pacte / Biloba Films / Gullane

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Amazonia“ im Kino in Berlin

Amazonia, ?Frankreich/Brasilien 2013; Regie: Thierry Ragobert; 86 Minuten; FSK 0

Kinostart: 24. April

Mehr über Cookies erfahren