• Kino & Stream
  • Amnesty International zeigt „War Child“ im Thalia Kino Potsdam

Kino & Stream

Amnesty International zeigt „War Child“ im Thalia Kino Potsdam

War ChildChristian Karim Chrobog zeichnet in seiner beeindruckenden Dokumentation „War Child“ den Lebensweg des Musikers Emmanuel Jal nach. 1980 im Sudan geboren, wurde Jal nach dem Tod seiner Mutter im Alter von sieben Jahren zum Kindersoldaten ausgebildet. Im Alter von elf Jahren desertierte Jal mit 400 anderen Kindern. Nur zwölf Kinder überlebten die Flucht.
2005 landete Jal mit „Gua“ in Kenia einen Hit und ist mittlerweile in ganz Afrika ein Star. Er singt auf Englisch, Arabisch, Suaheli und in zwei sudanesischen Sprachen. Seine Texte fordern zu Frieden und Toleranz auf. „Mit Worten kann man Menschen dazu bringen, einander umzubringen.“, sagt Jal. „Oder einander zu vergeben.“

Amnesty International zeigt den Film „War Child“ im Rahmen seiner Menschenrechtsreihe im Thalia-Kino in Potsdam. Zu einer anschließenden Diskussion zum Thema „Kindersoldaten“ ist die Expertin Janel Galvanek (M.A. Peace and Security Studies) geladen.

War Child, USA 2008; Regie: Christian Karim Chrobog; Farbe, 94 Minuten (OmU); Thalia Potsdam, So 22.3., 17 Uhr

Mehr über Cookies erfahren