Kino & Stream

Andrew Garfield ist der neue Spider-Man

Andrew GarfieldDas Geheimnis ist gelüftet: Andrew Garfield wird im Reboot von „Spider Man“ die Hauptrolle des Peter Parker/Spider-Man übernehmen. Damit sind den Spekulationen nun ein Ende gesetzt und eine der heißbegehrtesten Rollen Hollywoods ist endlich besetzt.
Der britische Schauspieler spielte unter der Regie von Terry Gilliam an der Seite von Heath Ledger bereits in „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ mit und hatte auch in „Von Löwen und Lämmern“ eine Nebenrolle. Demnächst wird er in David Finchers Facebook-Film „The Social Network“ zu sehen sein. Ein internes Screening des Films bei Sony soll letztlich den Ausschlag zugunsten Garfields gegeben haben. Im Gespräch für die Spider-Man-Rolle waren zuvor u.a. auch Jamie Bell („Billie Elliot“), Anton Yelchin („Star Treck“) oder Josh Hutcherson („Reise zum Mittelpunkt der Erde“) gewesen.
Garfield erhält nach Medienberichten eine Gage von 500.000 Dollar für den Film, besitzt gleichzeitig jedoch auch eine Option auf zwei weitere Teile, für die er dann jeweils eine Million US-Dollar einstreichen würde.
Offiziell hieß es von Sony heute: „Nach einer ausgedehnten, weltweiten Casting-Suche wurde nun Andrew Garfield dazu auserwählt, Peter Parker zu porträtieren, wenn Spider-Man am 3. Juli 2012 in 3D zurück auf die Leinwand schwingt.“
Die Dreharbeiten unter der Regie von Marc Webb sollen im Dezember 2010 beginnen. Wer den Gegenpart zu Spider-Man spielt steht noch nicht fest.
Die drei vorherigen Spider-Man-Filme spielten weltweit insgesamt mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar ein und machten die Reihe somit zu einem der erfolgsreichsten Franchises der Film-Geschichte.

Mehr über Cookies erfahren