Kino & Stream

„Anne liebt Philipp“ im Kino

Anne liebt Philipp

Anne hat ihren eigenen Kopf. Als Fünfjährige wehrte sie sich dagegen, dass „Mädchen Prinzessinnen sein müssen und Jungen Wikinger“, jetzt, mit neuneinhalb, verliebt sie sich in ihren neuen Klassenkameraden Philipp. Da aber auch ihre Mitschülerin Ellen („die Perfekte“) sogleich interessierte Blicke auf den richtet, beschließt Anne, ihrem Glück ein wenig nachzuhelfen. Dabei jedoch schießt sie immer wieder übers Ziel hinaus und schafft neue Probleme. Mit seiner starken, aber keineswegs unfehlbaren Hauptfigur setzt dieser Kinderfilm interessante Akzente und sollte auch Erwachsenen gefallen.

Text: Frank Arnold

Foto: Farbfilm Verleih

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Anne liebt Philipp“ im Kino in Berlin

Anne liebt Philipp (Jorgen + Anne = Sant), Norwegen/Deutschland 2011; Regie: Anne Sewitzky; Darsteller: Maria Tandero Berglyd (Anne), Otto Garli (Philipp Ruge), Aurora Bach Rodal (Beate); 86 Minuten; FSK 6

Kinostart: 12. Januar

Mehr über Cookies erfahren