Kino & Stream

Auch in Cannes eröffnet eine Regisseurin

La Tete Haute

Die Eröffnung des diesjährigen Festival de Cannes ist eine historische. Zum zweiten Mal in der Geschichte der prestigeträchtigen Veranstaltung nach „Un homme amoureux“ von Diane Kurys von 1987 zeichnet eine Frau für den Eröffnungsfilm verantwortlich: Mit „La Tкte Haute“ von Emmanuelle Bercot fällt der Startschuss für die 68. Auflage einer Veranstaltung, die in diesem Jahr auch auf ihrem offiziellen Plakat eine weibliche Filmschaffende würdigt. Ob „La Tкte Haute“ auch im Wettbewerb läuft, wird vermutlich am kommenden Donnerstag (16.4.) enthüllt, wenn Thierry Frйmaux und Pierre Lescure den Großteil des Programms bekannt geben wollen. In „La Tкte Haute“ widmet sich Bercot der Geschichte eines jugendlichen Straftäters, den Jugendrichter und Sozialarbeiter auf seinem Weg ins Erwachsenenalter dem kriminellen Milieu entreißen wollen.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Luc Roux

Mehr über Cookies erfahren