Kino & Stream

„Aus der Mitte“ von Peter Zach

Peter Zach

Der Österreicher Peter Zach (Bild) kam 1990 nach Berlin und begann hier sofort zu drehen. Sein Dokumentarfilm „Aus der Mitte“, zu dem er sich von den Orten inspirieren ließ, die Döblins „Berlin Alexanderplatz“ bestimmen, ist eines der besten Zeugnisse aus dieser Phase des Aufbruchs, als die Oranienburger Straße noch voller Abenteuer war und eine S-Bahn-Fahrt eine Weltreise bedeutete. Zum Wendejubiläum ist das eine der besten Gelegenheiten, noch einmal zumindest im Kino die Luft der „offenen Stadt“ zu atmen.

Foto: Coline Cisar

Aus der Mitte, Bundesplatzkino, So ?23.11., 11 Uhr

Am 30.11. läuft ebenfalls um 11 Uhr „Sehnsucht Berlin“ von Peter Zach

?www.cisarfilm.de

Mehr über Cookies erfahren