Kino & Stream

„Avatar -Aufbruch nach Pandora“ bleibt Spitze

In Deutschland ist ein Ende des „Avatar„-Fiebers nicht abzusehen. James Camerons Supererfolg behauptete sich zum fünften Mal spielend an der Chartspitze: Weitere 590.000 Zuschauer sahen „Avatar – Aufbruch nach Pandora„, der als dritterfolgreichster Titel des Jahres 2009 kurz vor dem Sprung über die Sechs-Mio.-Besucher-Marke steht.
Friendship!„, das erste Projekt der Deutsche Columbia Pictures Filmproduktion, feierte mit 345.000 Besuchern in 373 Locations einen fulminanten Einstieg auf Platz zwei – der erste deutsche Hit der neuen Kinojahres und bereits der zweite Erfolg für Wiedemann & Berg Filmproduktion binnen vier Monaten: Sie hatten im Oktober bereits „Männerherzen“ im Verleih von Warner Bros. zum Erfolg geführt. Platz drei ging mit 165.000 Kinogängern an „Alvin und die Chipmunks 2„, denen „Haben Sie das von den Morgans gehört?“ mit 145.000 Besuchern hart auf den Fersen ist. „Zweiohrküken“ beschließt die Top fünf mit 120.000 Zuschauern.
Und auch „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ ist auf Platz sechs noch sechsstellig. „Soul Kitchen“ steht mit gesamt etwa 770.000 Besuchern kurz davor, „Gegen die Wand“ als erfolgreichsten Film von Fatih Akin abzulösen.
Neu in den Top Ten sind überdies „Nanga Parbat“ mit 65.000 Besuchern in 229 Kinos und „Old Dogs – Daddy oder Deal“ mit 45.000 Zuschauern in 223 Locations. Insgesamt wurden am vergangenen Wochenende in Deutschland 2,1 Mio. Tickets gelöst.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren