Kino & Stream

„Avatar“ in der siebten Woche auf Platz eins

Auch in Deutschland belegte der nimmermüde „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ zum siebten Mal in Folge Platz eins der Kinocharts. Zuletzt war das vor vier Jahren während der Fußball-WM „The Da Vinci Code – Sakrileg“ gelungen. Weitere 520.000 Besucher strömten in den weltweit erfolgreichsten Film aller Zeiten, der hierzulande mittlerweile knapp 7,5 Mio. Zuschauer vorzuweisen hat. Es war zudem das hinter „Titanic“ zweitbeste siebte Wochenende aller Zeiten in den deutschen Kinos.
Auf Platz zwei landete erwartungsgemäß „Sherlock Holmes„, der mit 410.000 Besuchern in 596 Kinos den bislang besten Start eines 2010 angelaufenen Filmes hatte. Dahinter hielt sich der starke „Friendship!“ mit etwa 190.000 Besuchern, der gesamt als erster in diesem Jahr gestarteter Film die Mio.-Besucher-Hürde nahm. Auf Platz vier landete „Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen„, der in 577 Kinos mit 165.000 Kinogängern anlief, etwa die Hälfte davon 3-D-Leinwände. „Wenn Liebe so einfach wäre“ beschließt die Top fünf mit 160.000 Zuschauern.
Knapp die Ton Ten verpasste indes „Ein russischer Sommer„, der in 127 Kinos von 30.000 Kinogängern gesehen wurde.
Insgesamt wurden 2,1 Mio. Tickets in den deutschen Kinos gelöst.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren