Kino & Stream

„Avengers“ bleiben vorne

Avengers: Age of Ultron

DER SPITZENREITER

Dem Verleihmietenstreit zwischen Disney und den unabhängigen Kleinstadtkinos zum Trotz schreibt „Avengers: Age of Ultron“ weiterhin Rekordzahlen für einen Film von Marvel Films in Deutschland – das Regenwetter am verlängerten Wochenende hatte sicherlich seinen Anteil daran. Der neue „Avengers“-Film von Joss Whedon kam auf 580.000 Zuschauer und 6,9 Mio. Euro, womit der in 500 Kinos laufende Film gesamt bereits 1,5 Mio. Besucher erreicht hat. „Marvel’s The Avengers“ war vor drei Jahren gesamt als bislang erfolgreichster Film von Marvel Films auf „nur“ 2,2 Mio. Kinogänger gekommen.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Und noch ein Blockbuster war überzeugend: „Fast & Furious 7“ lässt am fünften Wochenende die Motoren noch einmal aufheulen und kam auf 200.000 Zuschauer und 1,8 Mio. Euro Einspiel. Gesamt kratzt der weltweit nunmehr fünfterfolgreichste Film aller Zeiten an der Vier-Mio.-Besucher-Hürde. „Kein Ort ohne Dich“ mit Clints Sohn Scott Eastwood in der Hauptrolle meldete in 358 Kinos mit 165.000 Besuchern rund 1,4 Mio. Euro Boxoffice an – ein überzeugender Start. Auf Platz vier folgt Disneys „Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest“, der in 433 Locations auf knapp 175.000 Besucher und 1,2 Mio. Euro Einspiel kam. „Der Kaufhaus Cop 2“ beschließt die Top fünf mit 125.000 Zuschauern und 900.000 Euro Umsatz. Erstmals in diesem Jahr befand sich damit kein deutscher Film unter den ersten Fünf.

DIE WEITEREN NEULINGE IN DEN TOP 20

„The Gunman“ mit Sean Penn startete in 327 Kinos auf Platz neun mit 50.000 Zuschauern und 430.000 Euro Umsatz. Auf Platz elf ging „Die Gärtnerin von Versailles“ mit Kate Winslet ins Rennen: In 79 Locations wurden 35.000 Tickets verkauft und 300.000 Euro umgesetzt.

DIE DEUTSCHEN PRODUKTIONEN UNTER DEN TOP 20

„Der Nanny“ kam am sechsten Wochenende mit 80.000 Besuchern und 675.000 Euro Einspiel auf Platz sechs. Auf Rang 13 landete „Halbe Brüder“ von Christian Alvart mit 31.000 Besuchern und 260.000 Euro Umsatz. „Honig im Kopf“ findet sich am 19. Wochenende auf Platz 15 mit 21.000 Zuschauern und 175.000 Euro Einspiel. „Elser – Er hätte die Welt verändert“ findet sich auf Platz 18 mit 15.000 Besuchern und 120.000 Euro Einspiel, gefolgt von „Gespensterjäger“ mit 16.000 Kinogängern und 95.000 Euro Boxoffice.

Gesamt wurden in den deutschen Kinos am Wochenende 1,8 Mio. Tickets verkauft, mit denen 16,5 Mio. Euro erwirtschaftet wurden.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Jay Maidment / Marvel 2015

Mehr über Cookies erfahren