Kino & Stream

„Bad Lieutenant“ zur Eröffnung in Bangkok

Bad LieutenantWerner Herzogs Remake „The Bad Lieutenant – Port of Call: New Orleans“ eröffnet in diesem Jahr das Bangkok International Film Festival (24. bis 30. September). Auch im Wettbewerb des Festivals ist Deutschland Veranstalterangaben zufolge mit Maren Ades „Alle Anderen“ und Alejandro Fernandez Almendras‘ chilenisch-französisch-deutscher Koproduktion „Huacho“ vertreten. Weitere Wettbewerbsfilme sind Abbas Ahmadi Motlaghs „Across the River Director“ (Iran), Thac Chuyen Buis „Adrift“ (Vietnam), „Altiplano“ von Peter Brosens und Jessica Woodworth (Belgien), Yang Ik-junes „Breathless“ (Südkorea), Xavier Dolans „I Killed My Mother“ (Frankreich), Tariq Teguias „Inland“ (Algerien/Frankreich) und Pema Tsedens „The Search“ (China). Den Abschluss des Festivals bildet der einheimische Film „Sawasdee Bangkok„, an dem insgesamt zehn Regisseure, darunter Prachya Pinkaew, Pen-ek Ratanaruang, Wisit Sasanatieng, Aditya Assarat und Kodgej Jaturanrasmee beteiligt sind.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren