Kino & Stream

„Bad Teacher“ erobert Kinocharts-Thron

Bad Teacher

Diese Lehrerin wollten die deutschen Kinofans unbedingt haben: „Bad Teacher“ setzte sich mit 500.000 Besuchern in 449 Kinos souverän an die Spitze der Charts und sicherte sich mit dem zweitbesten Startergebnis eines Films mit Cameron Diaz prompt einen Schnitt-Bogey. Weitere 50.000 Zuschauer sind aus Previews zu erwarten. Es ist das sechstbeste Startergebnis des laufenden Jahres.
Platz zwei ging an „Kung Fu Panda 2“, der auf knapp 340.000 Besucher kam und damit am zweiten Wochenende die Eine-Mio.-Zuschauer-Hürde nahm. Der Animationshit, der als elfter Film in diesem Jahr die Besuchermillion knackte, holte sich damit ebenfalls einen Bogey. „Hangover 2“ folgte mit 270.000 Zuschauern auf Platz drei und hat nun mehr als 3,5 Mio. Kinogänger. „Werner – Eiskalt“ kam in 347 Kinos auf 160.000 Kinogänger und belegte Platz vier, gefolgt von „Mr. Poppers Pinguine“, der in 585 Kinos 140.000 Besucher anlockte. Sechsstellige Besucherzahlen schrieb an diesem höchst erfreulichen Wochenende überdies auch noch „Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeiten“. Er steht kurz davor, auch der nach Besuchern erfolgreichste Film des laufenden Kinojahres zu werden.
Neu in der Top Ten sind noch zwei weitere Titel: „Der Mandant“ stieg in 212 Kinos mit knapp 70.000 Besuchern ein, für „Honey 2“ wurden in 237 Kinos knapp 65.000 Tickets gelöst.
Gesamt kam man an diesem höchst erfreulichen Wochenende auf zwei Mio. Zuschauer in den deutschen Kinos. Zum Abschluss des ersten Halbjahr liegt man im Gesamtergebnis erstmals vor dem Vorjahr. Und jetzt warten mit „Transformers 3“, „Cars 2“ und „Harry Potter 7.2“ drei weitere absolute Überflieger.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren