Kino & Stream

BAFTA-Awards für Haneke, Riva und Waltz

Liebe_von_MichaelHanekeNeben dem Film selbst, der den BAFTA-Award als bester nicht-englischsprachiger Film erhielt, wurde Emmanuelle Riva als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Der Preis für den besten Hauptdarsteller ging an „Lincoln„-Darsteller Daniel Day-Lewis. Als beste Nebendarsteller wurden Christoph Waltz für „Django Unchained“ und Anne Hathaway für „Les Misйrables“ ausgezeichnet. Mit vier BAFTA-Awards war Tom Hoopers Musicalverfilmung der am meisten prämierte Film des Abends. Neben dem Nebendarstellerinnenpreis für Hathaway wurde sie noch für den besten Ton, das beste Produktionsdesign und das beste Make-up ausgezeichnet.

Der BAFTA-Award für den besten Film ging an „Argo, dessen Regisseur Ben Affleck zudem als bester seines Fachs ausgezeichnet wurden. Einmal mehr bringt sich „Argo“ damit für die Oscars in Stellung. Ihre Drehbuchpreise vergab die BAFTA an David O. Russell (bestes adaptiertes Drehbuch für „Silver Linings„) und Quentin Tarantino (bestes Originaldrehbuch für „Django Unchained“).

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: X-Verleih

Mehr über Cookies erfahren