• Kino & Stream
  • „Barbara“ geht für Deutschland ins Oscar-Rennen

Kino & Stream

„Barbara“ geht für Deutschland ins Oscar-Rennen

Christian Petzolds „Barbara“, für den Petzold bei der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde, darf sich Hoffnungen auf eine Oscarnominierung machen. Aus neun eingereichten Filmen wurde „Barbara“ nun von einer Jury unter dem Vorsitz von Stefan Schubert ausgewählt, um für Deutschland ins Rennen um eine Oscar-Nominierung in der Kategorie „Bester nicht-englischsprachiger Film“ zu gehen.
„Der Film ‚Barbara‘ überzeugt durch seine große formale Klarheit und eine starke Frauenfigur, die im Widerspruch zwischen individueller Freiheit und sozialer Verantwortung ihre persönliche Entscheidung trifft“, begründet die Jury ihre Entscheidung. Petzold sowie die Produzenten Florian Koerner von Gustorf und Michael Weber freuen sich nach eigenen Aussagen sehr über diese Entscheidung: „Nach der Berlinale und den erfolgreichen Kinostarts in Deutschland und Frankreich kommt dies genau zum richtigen Zeitpunkt für die anstehenden Starts von ‚Barbara‘ in den USA, Großbritannien, Spanien und Italien.“
Die Oscar-Nominierungen werden am 15. Januar 2013 bekannt gegeben, die Verleihung findet am 24. Februar 2013 statt.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Hans Fromm

Mehr über Cookies erfahren