Kino & Stream

Berlin im Licht

Energie ist Masse mal Lichtgeschwindigkeit zum Quadrat – der Physiker kennt die Bedeutung des Lichtes und schätzt sie nicht zu gering. Auch der Kinofreund hat dem Licht viel zu verdanken. Man muss nicht Einstein sein, um die Auswirkungen des Lichtes auf das Medium zu verstehen und zu genießen. Film ensteht durch Licht und wird durch Licht transportiert. Zunächst wird eine Handlung auf Celluloid gebündelt, dann auf die Leinwand gestrahlt – Licht als Geschichtenerzähler. Das Arsenal zeigt in einer kleinen Reihe Filme, die Licht nicht nur als Grundlage des Flmes zeigen, sondern auch als Gestaltungs- und Inszenierungsmittel. Zum Abschluss zu sehen: ein Programm mit Filmen von Regisseuren der Avantgarde der 20er Jahre (Walter Ruttmann, Lбszlу Moholy-Nagy, Hans Richter), die aus Licht, Form und Bewegung Filmbilder kreieren (30.6., mit Einführung).

Arsenal

Mehr über Cookies erfahren