Kino & Stream

Berlin-Premiere „Das Fremde in mir“

Szene aus Im Rahmen der Premierentour wird der Film heute, in Anwesenheit der Regisseurin und Co-Autorin Emily Atef sowie den Hauptdarstellern Susanne Wolff, Johann Bülow und weiteren Teammitgliedern, in Berlin präsentiert.

Szene aus In dem Drama geht es um das Paar Rebecca uns Julian, die voller Vorfreude ihr erstes Kind erwarten. Nach der Geburt ihres Sohnes fühlt Rebecca aber keine bedingungslose Liebe zu ihrem Kind, sondern Hilflosigkeit und Verzweiflung– ihr Kind ist ihr völlig fremd.
Sie fühlt sich überfordert in ihrer Mutterrolle, kann sich aber niemanden anvertrauen. Sie erleidet einen Zusammenbruch und endlich werden die Menschen in ihrer Umgebung auf ihr Problem aufmerksam. Die junge Mutter wird in eine Klinik eingewiesen und lernt langsam eine Mutter-Kind-Beziehung aufzubauen und sich nach ihrem Sohn zu sehnen.

Neben dem Premierenort Berlin, wird am Montag, den 13. Oktober in Hamburg und am Donnerstag, den 16. Oktober in Bremen eine Preview des Films stattfinden.

Kino International; Sonntag, 12.10 um 13 Uhr

Mehr über Cookies erfahren