Kino & Stream

Berlinale 2013 sucht Fotografen

Fotografin

Es ist schon fast Tradition, aber warum soll man gute Dinge auch ändern? Und so bekommen auch bei der 63. Berlinale vom 7. bis 17. Februar 2013 wieder 14 junge Fotografen die Möglichkeit, sich während des Filmfestivals als professionelle Fotojournalisten auszuprobieren.
C/O Berlin sucht in Kooperation mit der Berlinale und unter der Schirmherrschaft von Festivalleiter Dieter Kosslick angehende Fotografen im Alter von 20 bis 25 Jahren, die sich noch in der Ausbildung befinden. Die 14 Glücklichen erstellen dann während der Filmfestspiele von Berlin im Februar 2013 ihre eigene Bilderserie, die am Ende des Festivals alle im C/O Berlin ausgestellt werden. Die beste Serie wird zusätzlich noch prämiert.
Wer also bei Deutschlands größtem Filmfest mit seiner Kamera dabei sein will, schickt bis spätestens Freitag, den 11. Januar 2013 seine Unterlagen in gedruckter Form an die Projektleiterin Ann-Christin Bertrand (Adresse siehe unten). Eingereicht werden müssen ein kurzer Lebenslauf, sowie maximal zehn Arbeitsproben im Format max. DIN A 4. Es wird darum gebeten, keine Originale zu schicken, da die Rücksendung der Arbeitsproben nicht möglich ist.

Close Up!
Werde Fotojournalist auf der 63. Berlinale

Bewerbungen bis Freitag, den 11. Januar 2013 an:
Ann-Christin Bertrand
Auguststr. 5a
10117 Berlin

Foto: Julien Christ / pixelio.de

Mehr über Cookies erfahren