Berlinale 2013

„Vaters Garten“ im Forum der Berlinale 2013

Vaters Garten

Sie haben die 80 überschritten und zählen zu einer Generation, die von der Geschichte und Umwälzungen der Werte überrollt wurde. Weniger erforscht als die heutige Jugend, leben sie eine Normalität im Stillen, gegen die manch einer einst Sturm lief. So auch Peter Liechti, Schweizer Künstler und Filmemacher, der irgendwann seinen Vater in einer Fußgängerzone beobachtete, sich an vergangene Rituale und Auseinandersetzungen erinnerte und sich spontan entschloss, einen Film über die Eltern zu drehen. 2010 war das. Nun läuft „Vaters Garten“ im Berlinale Forum – ein selten intensives Kapitel Vergangenheitsforschung. Liechtis Eltern sind seit 62 Jahren ein Paar, obwohl sie nicht zueinander passen. Hedi, die Metzgerstochter, und Max, Sohn eines Stickmustervertreters aus St. Gallen. Sie würde gern reisen, er klebt an der heimischen Scholle, verbringt jede Minute in seinem Schrebergarten, ist ein Ordnungsfanatiker und bestimmt, was getan wird. Mit ihrem rebellischen Sohn, der 1951 geboren wurde, waren sie eindeutig überfordert. Er jedoch führt die beiden nicht vor, sondern konzentriert sich auf ihre Einzigartigkeit. In kleinen Intermezzi verdichten zwei Hasenpuppen in den elterlichen Rollen die noch immer lebendigen Konflikte und schmerzhaften Einsichten. Etwa wenn der Vater sich weigert, einen Griff an der Badewanne anzubringen, damit sich die Mutter nicht noch einmal die Rippen bricht. Die Bohr­löcher in den Fliesen könnten den Nachmietern ja unangenehm auffallen, wie stünde er dann da? Immer tiefer gräbt sich Peter Liechti in die Geschichte seiner Eltern – und in seine eigene. Präzise skizziert er die väterlichen Prinzipien, die mütterliche Flucht in die Religion. Beide vertreten ihre Ansichten so unerbittlich, dass es einen grausen könnte. Doch „Vaters Garten“ lässt ihnen ihre Würde.

Text: Cristina Moles Kaupp

Foto: peterliechti.ch

Vaters Garten (Forum)
13.2., 20.00, Arsenal 1
15.2., 19.30, CinemaxX 4
16.2., 16.30, Delphi
17.2., 15.00, Cubix 7

Mehr über Cookies erfahren