Kino & Stream

„Best of Berlin“ im Babylon Mitte

Best of Berlin

In täglich drei, am Samstag in vier Vorstellungen präsentiert das Babylon vom 1. August bis zum 2. September seine erste Ausgabe von „Best of Berlin“ mit insgesamt 25 großen, auch international ausgezeichneten Filmen über 100 Jahre Berlin. Darin geht es um die einzigartige Geschichte der Stadt, deren Identität und Bewohner: die Freigeister, Grenzgänger, Lebenskünstler, Looser, Underdogs und kleine Leute.
Diese einmalige, umfangreiche Zusammenschau kuratierte Babylon Geschäftsführer Timothy Grossman anlässlich der diesjährigen 20-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Peking. Zuerst zeigte er sie im April auf dem Bejing International Film Festival und nun ab 1. August einen Monat lang im Babylon in Berlin, knapp die Hälfte der Filme mit englischen Untertiteln.
„Best of Berlin“ sind sowohl internationale Filme mit dem Blick von außen auf die Metropole, als auch heimische Produktionen über das Berliner Lebensgefühl aus eigenem Erleben. Dabei lassen sich für die Festivalbesucher Entwicklungen, Querbezüge, Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennen. Zu sehen sind u.a. „Oh, Boy“, „Die Legende von Paul und Paula“, „Cabaret“ und natürlich „Himmel über Berlin“ (Foto).

Best of Berlin, Filmreihe im Babylon Mitte vom 1.8. bis 2.9., mehr Informationen unter www.babylonberlin.de

Mehr über Cookies erfahren