Kino & Stream

Blissestraße im Kino in Berlin

Mit grimmiger Bibel-Rhetorik hält ein amerikanischer Prediger eine Gruppe von Jugendlichen in Schach, die nach Berlin gekommen sind, um hier zu missionieren. Doch mindestens Harris und Rodney sind längst in einem „eigenen Film“. Sie erleben Berlin als „Babylon“ und finden hier sexuelle und andere Freiheiten. An allen prominenten Schauplätzen der Stadt hat Paul Donovan diesen seltsamen Indie-Film gedreht, ein Zeugnis für die Ausstrahlung einer Stadt, in der es selbst die unauffällige Blissestraße zu Starqualität bringen kann.?

Text: Bert Rebhandl
Foto: Stefan Mohn
tip-Bewertung: annehmbar

Blissestraße im Kino in Berlin
D 2012; R: Paul Donovan; D: Michael McManus, Alex Goode, Meredith Autry;
100 Minuten; FSK k.A.;
Kinostart: 19. April

Mehr über Cookies erfahren