Kino & Stream

„The Boy Next Door“ im Kino

Zuerst ist der Nachbarsjunge die Hilfsbereitschaft in Person, aber nach einem One-Night-Stand, auf den sich die Lehrerin Claire eingelassen hat, zeigt er sein wahres Gesicht: Vollkommen besessen von ihr, bringt er zunächst ihren Sohn gegen den Vater auf, den Claire nach einer Affäre mit seiner Sekretärin vor die Tür gesetzt hat, und macht dann Claire das Leben zur Hölle, die alle Mühe hat, die Spuren ihres Fehltritts zu vertuschen. Sollte Noah vielleicht auch an dem Beinaheunfall ihres Mannes und ihres Sohnes Schuld sein? Sollte er den Waagen manipuliert haben –  so wie er es vielleicht auch mit dem Wagen seiner Eltern gemacht hat, die bei einem Verkehrsunfall zu Tode kamen? Wer mehr als einen Thriller gesehen hat, weiß die Antwort und er weiß auch dass Vater, Mutter und Sohn am Schluss als Familie zusammenstehen werden um den Übeltäter aus der Welt zu schaffen. Der Spannungsaufbau einzelner Sequenzen ist durchaus gelungen, aber insgesamt ist der Film ähnlich eindimensional wie kürzlich „Keine gute Tat“ mit Idris Elba.    

Text: Frank Arnold

Foto: Universal Pictures

Orte und Zeiten: The Boy Next Door

The Boy Next Door USA 2014; R: Rob Cohen; D: Jennifer Lopez (Claire Peterson), Ryan Guzman (Noah Sandborn), Kristin Chenoweth (Vicky Lansing); 91 Min.

Kinostart: Do, 19. März 2015  

Mehr über Cookies erfahren