Kino & Stream

„Cloud Atlas“ auf Platz zwei in den USA

Tom Hanks und Halle Berry in

Mit 4.786 Dollar Einnahmen pro Kopie erreichte „Cloud Atlas“ bei seinem US-Start am vergangenen Freitag den besten Kopienschnitt aller Top-Ten-Filme. Damit überholte die von Tom Tykwer und den Wachowski-Geschwistern inszenierte Bestsellerverfilmung in den ersten drei Tagen sogar Ben Afflecks „Argo“ und die Animationskomödie „Hotel Transsilvanien“. Mit lediglich 2000 Kopien im Einsatz sicherte sich die Produktion von X Filme Creative Pool auf Anhieb Platz zwei der amerikanischen Kinocharts und verbuchte am Startwochenende 9,6 Mio. Dollar.
In Deutschland läuft das bildgewaltige Epos am 15. November an. Für alle Fans steht ein zweiter Making-of-Clip mit Titel „Die Stars“ unter www.itunes.de/cloudatlas bereit. Darin erzählen Tom Hanks und Halle Berry von ihren Erfahrungen bei den Dreharbeiten. Ab morgen wird dieses Feature auch auf www.facebook.com/cloudatlasmovie verfügbar sein.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: X-Verleih

Mehr über Cookies erfahren