Kino & Stream

Daniel Brühl auch für den BAFTA nominiert

Daniel Brühl

Als die British Academy of Film and Television Arts (BAFTA) am Mittwoch (08.01.) die Nominierungen für die BAFTA-Awards , die am 16. Februar vergeben werden, bekannt gegeben hat, war unter den Genannten auch Daniel Brühl. Er wurde für seine Rolle als Niki Lauda in „Rush – Alles für den Sieg“ in der Kategorie Bester Nebendarsteller nominiert und konkurriert dort mit Barkhad Abdi („Captain Phillips“), Bradley Cooper („American Hustle“), Matt Damon („Liberace – Zu viel des Guten ist wundervoll“) und Michael Fassbender („12 Years a Slave „). In der gleichen Kategorie ist Brühl auch für den Golden Globe nominiert, der am kommenden Sonntag in Los Angeles vergeben wird.
Die insgesamt meisten Nominierungen erhielt „Gravity“ mit elf – darunter in den Kategorien Bester Film, Bester britischer Film, Beste Regie (Alfonso Cuaron), Bestes Originaldrehbuch (Alfonso und Jonas Cuaron), Beste Hauptdarstellerin (Sandra Bullock) und Beste Kamera (Emmanuel Lubezki). Es folgen „12 Years a Slave“ und „American Hustle“ mit jeweils zehn Nominierungen.
Alle Nominierten unter www.bafta.org.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Jaap Buitendijk/ Universal Pictures

Mehr über Cookies erfahren