Kino & Stream

Darren Aronofsky steigt bei „Wolverine“ aus

Darren Aronofsky

Darren Aronofsky wird doch nicht „The Wolverine“ inszenieren. Der Regisseur, der Fox zuletzt den Hit „Black Swan“ bescherte und kürzlich einen Produktions-Deal mit dem Studio abschloss, stieg aus dem Projekt aus, weil er nicht ein Jahr lang von seiner Familie getrennt sein wolle, heißt es in einem Statement. Fox treibe die Comic-Verfilmung, in der Hugh Jackman erneut in die Titelrolle schlüpfen soll, auch ohne ihn voran, heißt es dort weiter.
Während Fox nun schnellstens Ersatz für ihn suchen muss, kann sich Aronofsky nun auf eines seiner anderen, in Entwicklung befindlichen Projekte konzentrieren.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren