• Kino & Stream
  • „Das Festival des geschieterten Films“ im Babylon Mitte

Kino & Stream

„Das Festival des geschieterten Films“ im Babylon Mitte

Amateure„Gescheiterte Filme haben nichts mit schlechter Qualität zu tun.“ – Das meinen zumindest die Macher des „Festivals des gescheiterten Films„. Und sie gehen sogar noch einen Schritt weiter und behaupten: „Je höher der Anspruch, desto tiefer der Fall, desto wahrscheinlicher das Scheitern.“
Ob diese Thesen so stimmen, davon kann mich ab heute in der mittlerweile fünften Auflage des Festivals überzeugen. Im Babylon Mitte werden sowohl Kurz- als auch Langfilme gezeigt, die innovativ, ungewöhnlich und mutig sind und vielleicht allein deshalb scheitern, weil sie ihrer Zeit voraus sind. Das Festival jedenfalls verspricht kein Toppen der gängigen Formate, sondern garantiert in Zeiten globalisierter Medienstandardisierung individuellen Anspruch, der oft schon in den Vorinstanzen der Filmselektierer ausgemustert wird, weil er sich finanziell nicht rechnet und nur schlecht vermarkten lässt.
Das Festival reist bundesweit durch insgesamt acht Städte und kommt neben Berlin auch nach München, Leipzig, Frankfurt, Köln, Hannover, Bremen und Hamburg.

Festival des gescheiterten Films, Babylon Mitte, 04.01. – 10.01.2010, Programm unter www. der-gescheiterte-film.de

Mehr über Cookies erfahren