Kino & Stream

Das hat mit Gerechtigkeit wenig zu tun

Das_hat_mit_Gerechtigkeit_wenig_zu_tunDie Dokumentation über den in Hamburg weltberühmten linken Anwalt Andreas Beuth erweist sich als ebenso angenehm unaufgeregt wie seine Hauptperson. Beuth, dessen Name vor allem mit linksautonomen Mandanten aus dem Umfeld des alternativen Kulturzentrums Rote Flora verbunden ist, hält hier keine politischen Vorträge, sondern gibt einen sehr persönlichen Einblick in sein Leben, seine Herkunft und sein Engagement.

Text: Lars Penning
tip-Bewertung: Annehmbar


Das hat mit Gerechtigkeit wenig zu tun im Kino in Berlin
D 2011; R: Frank Brennecke, Andreas Grützner;
88 Min.; FSK k.A.; Kinostart: 1. März

Mehr über Cookies erfahren