• Kino & Stream
  • Das Psychokammerspiel „Teenage Angst“ von Thomas Stuber

Kino & Stream

Das Psychokammerspiel „Teenage Angst“ von Thomas Stuber

Teenage AngstMit Drogen, Terror und Demütigung versucht die größenwahnsinnige Schnöselbande, ihre Langeweile zu vertreiben. Plausibel ist der Ansatz, diese Geschichte als Psy­chokammerspiel zu erzählen. Auch Kamera, Besetzung und schauspielerische Leistung überzeugen. Die Schwächen liegen in der viel zu schematischen Charakterfestlegung der Protagonisten, die kaum eine Entwicklung erkennen lassen. Friedliche Flusslandschaften und etwas Homoerotik retten da auch nichts mehr.

Text: Kai Schmidt

tip-Bewertung: Zwiespältig

Teenage Angst, Deutschland 2008; Regie: Thomas Stuber; Darsteller: Franz Dinda (Konstantin Stürmer), Niklas Kohrt (Dyrbusch), Michael Ginsburg (Bogatsch); Farbe, 64 Minuten

Kinostart: 29. Januar 2009

Mehr über Cookies erfahren