• Kino & Stream
  • „Das weisse Band“ großer Gewinner beim Deutschen Filmpreis

Kino & Stream

„Das weisse Band“ großer Gewinner beim Deutschen Filmpreis

Michael Haneke und sein Film „Das weiße Band“ sind die großen Gewinner bei der 60. Verleihung des Deutschen Filmpreises. Bei 13 Nominierungen konnte der Film insgesamt zehn „Lolas“ gewinnen – darunter die Preise in den beiden Hauptkategorien „Bester Spielfilm“ und „Beste Regie“. Auch für das „Beste Drehbuch“ wurde Michael Haneke ausgezeichnet. Burghard Klaußner gewann den Deutschen Filmpreis in der Kategorie „Bester Schauspieler“ für seine Rolle der Dorfpfarrers in dem schwarz-weiß Drama. Die erst 15-jährige Maria-Victoria Dragus wurde für ihre Rolle in „Das weiße Band“ als „Beste Nebendarstellerin“ geehrt.
Den Deutschen Filmpreis als „Beste Hauptdarstellerin“ gewann Sibel Kekilli für ihre Rolle als „Die Fremde“. Für die Deutsch-Türkin war es nach 2004 für „Gegen die Wand“ bereits die zweite Auszeichnung als beste Schauspielerin.
„Bester Dokumentarfilm“ wurde „Das Herz von Jenin“ von Marcus Vetter und Leon Geller.
Der Deutsche Filmpreis wurde in einer feierlichen Gala am Freitag Abend (23.4.) im Berliner Friedrichstadtpalast verliehen.

Alle Preisträger in der Übersicht:

Bester Spielfilm:
„Das weiße Band“ von Michael Haneke

Bester Dokumentarfilm:
„Das Herz von Jenin“ von Marcus Vetter und Leon Geller

Bester Kinder- und Jugendfilm:
„Vorstadtkrokodile“ von Christian Ditter

Beste weibliche Hauptrolle:
Sibel Kekilli für „Die Fremde“

Beste männliche Hauptrolle:
Burghart Klaußner für „Das weiße Band“

Beste männliche Nebenrolle:
Justus von Dohnanyi für „Männerherzen“

Beste weibliche Nebenrolle:
Maria-Victoria Dragus für „Das weiße Band“

Bestes Drehbuch:
Michael Haneke für „Das weiße Band“

Beste Kamera:
Christian Berger für „Das weiße Band“

Bester Schnitt:
Hansjörg Weißbrich für „Sturm“

Bestes Szenenbild:
Christoph Kanter für „Das weiße Band“

Beste Kostümbild:
Moidele Bickel für „Das weiße Band“

Bestes Maskenbild:
Waldemar Pokromski, Anette Keiser für „Das weiße Band“

Beste Filmmusik:
The Notwist für „Sturm“

Beste Tongestaltung:
Guillaume Sciama, Jean-Pierre Laforce für „Das weiße Band“

Ehrenpreis:
Bernd Eichinger

Mehr über Cookies erfahren