Kino & Stream

„Der Freund“ im Kino

Der Freund

Eine junge Frau bittet einen verschüchterten Studenten (Philippe Graber), sich als ihr Freund auszugeben. Der bewundert die talentierte Songschreiberin heimlich und willigt ein, ohne den Sinn der Sache ganz zu begreifen. Kurz darauf erfährt der Jüngling vom Unfalltod des Mädchens. Umstandslos wird er als Teil der Familie angesehen, einbezogen in Trauerarbeit samt Beerdigung. Aus der kafkaesken Ausgangssituation entwickelt Micha Lewinsky in seinem stark besetzten Kino­debüt eine sensibel gezeichnete Geschichte über jugendliche Selbstfindung – mit einem in seiner gefühlstiefen Verdruckstheit so ungewöhnlichen wie einnehmenden Protagonisten.

Text: Ulrike Rechel

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Der Freund“ im Kino in Berlin

Der Freund, Schweiz 2007; Regie: Micha Lewinsky; Darsteller: Philippe Graber (Emil), Johanna Bantzer (Nora); 90 Min.; FSK k.A.

Kinostart: 13. Januar

Mehr über Cookies erfahren