Kino & Stream

„Der müde Tod“ im Kaffee Burger

Mit dem 1921 gedrehten Film gelang Fritz Lang der internationale Durchbruch. Er erzählt die romantisch-tragische Geschichte einer jungen Frau, die ihren Ehemann vom Tod zurückfordert. Der expressive Einsatz von Licht- und Raumeffekten ist in „Der Müde Tod“ zentrales Stilmittel des Regisseurs und beeinflusste maßgeblich die reiche Bildgestaltung seiner folgenden Werke. Im Kaffee Burger läuft das selten zu sehende Werk mit improvisierter Live-Musik zwischen Guitar-Noise und Ambient-Sound von der Berliner Elektrorockgruppe A.L.P.

Kaffee Burger, Mi 17.6., 22.00

Mehr über Cookies erfahren