Kino & Stream

Der Reißer „Kiss & Kill“ im Kino

Er sieht blendend aus, fährt Ferrari, lebt im Luxus. Beim Urlaub in Nizza lernt die engstirnige Jen den weltgewandten Spencer kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn – zum Verdruss ihres griesgrämigen Vaters und der versoffenen Mutter. Als Jen nach der Hochzeit plötzlich Kugeln um die Ohren fliegen und im trauten Heim Blut fließt, stellt sie entsetzt fest, dass sie einen Profikiller geheiratet hat – aber auch ihr Herr Papa ist nicht der Mann, für den sie ihn hielt.  Anfangs eine alberne Romanze mit affektiert agierenden, stockend plappernden Protagonisten, entwickelt sich „Kiss & Kill“ zusehends zur nervenden Gewalt­orgie.

Text: Ralph Umard

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „Kiss & Kill“ im Kino in Berlin

Kiss&Kill (Killers), USA 2010; Regie: Robert Luketic; Darsteller: Ashton Kutcher (Spencer Aimes), Katherine Heigl (Jen Kornfeldt), Tom Selleck (Mr. Kornfeldt); 101 Minuten

Kinostart:  5. August

Mehr über Cookies erfahren