Kino & Stream

Deutsch-Türkisches Kino im Zeughauskino

Lautlos

Die Türkei ist im Begriff, sich von Europa abzuwenden. Und dass Deutschland sich gerade intensiv der Türkei zuwendet, kann man auch nicht behaupten. Da trifft es sich gut, wenn wenigstens eine Reihe über „Deutsch-Türkisches Kino“ die seit vielen Jahrzehnten intensiven Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den Blick nimmt. Das Zeughauskino zeigt in einer Reihe in Zusammenarbeit mit der Bundeszen­trale für politische Bildung zahlreiche seltene bis populäre Arbeiten von Ayse Polat, Aysun Bademsoy, Thomas Arslan, Tevfik Baser und natürlich Fatih Akin. „Gegen die Wand“ bekommt hier eine differenzierte Vorgeschichte, interessant ist zudem, dass von fast allen Regisseuren mehr als ein Film zu sehen ist – man bekommt also ganze Entwicklungen in den Blick.

Text: Bert Rebhandl

Foto: X-Verleih

Deutsch-Türkisches Kino, Zeughauskino, Di 4.10. bis So 30.10

www.dhm.de/kino

Mehr über Cookies erfahren